Die Kraft der Bindung

Wie Liebe und Anerkennung unseren Selbstwert bestimmen
 
 
mvg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. September 2018
  • |
  • 352 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96121-170-8 (ISBN)
 
Warum fällt es uns oft so schwer, jederzeit souverän und selbstbewusst aufzutreten? Was sind die Faktoren, die unser Selbstwertgefühl schwächen, uns verunsichern und uns sogar wertlos fühlen lassen?

Die anerkannte Psychologin Elaine N. Aron zeigt, dass wahrer Selbstwert auf einer Balance zwischen dem Streben nach Anerkennung und nach Liebe basiert.

Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte, Selbsttests und praktischer Übungen zeigt sie, wie eine liebevolle Bindung zu uns selbst und zu anderen hilft, einen gesunden Selbstschutz vor dem eigenen inneren Kritiker und seelischen Verletzungen zu entwickeln.

Ein bemerkenswertes Buch über die Kraft und den Einfluss der Liebe auf unser Leben!
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 1,91 MB
978-3-96121-170-8 (9783961211708)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Elaine Aron ist eine international anerkannte Wissenschaftlerin und führend in der Forschung über die Psychologie der Liebe und Partnerschaft. Über ihre Arbeit ist mehrfach in der New York Times, im Time Magazine und in National Geographic geschrieben worden und sie ist regelmäßig im Fernsehen zu Gast. Sie ist Autorin des Bestsellers "Sind Sie hochsensibel?". Auch hat sie die erfolgreichen Bücher "Hochsensibilität in der Liebe" und "Das hochsensible Kind" geschrieben. Sie lebt in New York und San Francisco.
1 - Titelei [Seite 4]
2 - Impressum [Seite 5]
3 - Widmung [Seite 6]
4 - Inhalt [Seite 8]
5 - Vorwort [Seite 12]
6 - Kapitel 1 -Ranking, Linking und das ­unterbewertete Selbst [Seite 22]
6.1 - Linking und Liebe [Seite 39]
6.2 - Ranking und Macht [Seite 42]
6.3 - Berücksichtigen Sie den Zusammenhang ­zwischen Ranking und Linking [Seite 51]
6.4 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 53]
7 - Kapitel 2 -Sechs Selbstschutzmechanismen, mit denen wir einen niedrigen Rang verleugnen [Seite 60]
7.1 - Einschätzung ihrer Selbstschutzmechanismen [Seite 61]
7.2 - Die sechs Selbstschutzmechanismen [Seite 65]
7.3 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 95]
8 - Kapitel 3 -In der Vergangenheit liegende Gründe für eine zu geringe Selbstbewertung [Seite 100]
8.1 - Zwei Faktoren, die dazu beitragen, das ­unterbewertete Selbst zu stärken [Seite 101]
8.2 - Wie stark werten Sie sich selbst ab? [Seite 103]
8.3 - Traumata als Ursache für niedrige Rang­einschätzung und ein unterbewertetes Selbst [Seite 106]
8.4 - Warum jedes traumatische Erlebnis zu einem unterbewerteten Selbst führen kann [Seite 122]
8.5 - Ihre Traumata und emotionale Schemata [Seite 132]
8.6 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 137]
9 - Kapitel 4 -Heilung des unterbewerteten Selbst durch Linking [Seite 142]
9.1 - Warum Linking das beste Heilmittel für das ­unterbewertete Selbst ist [Seite 143]
9.2 - Lernen Sie, Kontakte geschickt und gern zu knüpfen [Seite 145]
9.3 - Wie Sie das unterbewertete Selbst Austricksen, wenn keine Bindung entsteht [Seite 157]
9.4 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 173]
10 - Kapitel 5 -Linking mit dem Unschuldigen [Seite 176]
10.1 - Wenn das Unschuldige in Ihnen von einem Trauma getroffen wird [Seite 177]
10.2 - Wie Sie mit aktiver Imagination Traumata ­heilen [Seite 178]
10.3 - Wie Sie dem Unschuldigen helfen können [Seite 180]
10.4 - Beginnen Sie mit aktiver Imagination [Seite 192]
10.5 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 208]
11 - Kapitel 6 -Der Umgang mit dem inneren Kritiker und dem Beschützer-Verfolger [Seite 210]
11.1 - Wie man den inneren Kritiker umtrainiert [Seite 210]
11.2 - Wie Sie den Beschützer-Verfolger erkennen [Seite 216]
11.3 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 252]
12 - Kapitel 7 -Wie man Beziehungen durch ­Bindung vertieft [Seite 254]
12.1 - Was Sie tun können, um eine Beziehung zu ­vertiefen [Seite 256]
12.2 - Wie Sie ein lohnenswertes Gespräch in Gang bringen [Seite 258]
12.3 - Wenn etwas zwischen Ihnen und jemand ­anderem nicht stimmt [Seite 263]
12.4 - Wie Sie in Stresszeiten die Bedürfnisse des ­anderen erfüllen [Seite 265]
12.5 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 278]
13 - Kapitel 8 -Eine feste Beziehung: Der ­letzte Schritt zur Heilung des ­unterbewerteten Selbst [Seite 280]
13.1 - Wie man Liebe durch das stärken der Bindung schützt [Seite 281]
13.2 - Wenn Sie ohne vernünftigen grund Ranking wahrnehmen [Seite 287]
13.3 - Wie Sie mit Konflikten umgehen [Seite 292]
13.4 - vermeiden Sie, dass Selbstschutz­mechanismen die Liebe beeinträchtigen [Seite 299]
13.5 - Heilen Sie die Auswirkungen von negativen Bindungsmustern [Seite 300]
13.6 - Wie Sie das Trauma hinter den Emotionalen Schemata gegenseitig heilen können [Seite 306]
13.7 - Mit dem Erlernten arbeiten [Seite 310]
14 - Kapitel 9 -Die Befreiung von dem ­unterbewerteten Selbst [Seite 312]
14.1 - Zeichen des Fortschritts [Seite 313]
14.2 - Der Scheideweg von Liebe und Macht [Seite 314]
15 - Danksagung [Seite 318]
16 - Anhang I -Wie Sie einen guten Therapeuten finden [Seite 320]
16.1 - Wenn Sie sich den Therapeuten Ihrer Wahl nicht leisten können [Seite 320]
16.2 - Ihre besonderen Präferenzen [Seite 321]
16.3 - Terminvereinbarung und die erste Sitzung [Seite 323]
16.4 - Denken Sie über diese Erfahrung nach [Seite 325]
16.5 - Wenn die Entscheidung gefallen ist [Seite 326]
16.6 - Wo Linking ins Spiel kommt und sich in Liebe verwandelt [Seite 327]
17 - Anhang II -Trauma-Tabellen [Seite 330]
18 - Anmerkungen [Seite 332]
19 - Register [Seite 342]
20 - Über die Autorin [Seite 353]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen