Form und Funktion der modernen Wallfahrtskirche

 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. Dezember 2016
  • |
  • 276 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6589-1 (ISBN)
 
Bis heute betrachtet die kunsthistorische Forschung den Kirchenbau der Moderne weitgehend unter liturgeschichtlichen Aspekten. Teilweise vollständig ignoriert wird dabei die eigentliche Funktion von Pfarrkirche, Klosterkirche oder Wallfahrtskirche im modernen Kirchenbau. Wiebke Arnholz rückt erstmals die Funktion des Kirchenbaus ins Zentrum der analytischen Auseinandersetzung. Anhand künstlerisch herausragender und in den Medien viel diskutierter Wallfahrtskirchen der Moderne und Gegenwart werden architektonisch konzeptionelle und baukünstlerische Qualitäten mit unterschiedlicher Formensprache erfasst und nach ihren inhaltlichen, formalen sowie ästhetischen Eigenheiten bewertet.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 37 s/w Photographien bzw. Rasterbilder
  • |
  • teils ganzseitige schwarz-weiß Fotos
  • 9,12 MB
978-3-8288-6589-1 (9783828865891)
3828865895 (3828865895)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Vorwort



I. Einleitung



II. Forschungsstand



III. Themenstellung und Abgrenzung



IV. Wallfahrt und Wallfahrtsforschung

Definition des Begriffs "Wallfahrt"

Forschungsfeld: "Wallfahrt"

Wallfahrt - Ritual und Performance

Entwicklung von "Wallfahrt"



V. Funktion von modernen Wallfahrtskirchen

Beziehung zwischen Kirche und Kunst

Bauaufgabe Wallfahrtskirche

Die sakrale Form



VI. Abgrenzung der modernen Wallfahrtskirche zur allgemeinen Sakralarchitektur

Exkurs: Zwei funktionale Modelle in der Sakral architektur: Mehrzweckraum und Raum der Stille

Sonderstellung Wallfahrtskirchen

Architektonische Charakteristika

Das Motiv der architektonischen Repräsentation

Exkurs: Die Marienkirche Arka pana in Nowa Huta



VII. Wallfahrtskirchenbau im Kontext liturgischer Erneuerungen

Katholischer Kirchenbau nach dem Zweiten Weltkrieg

Wallfahrtskirchen von Rudolf Schwarz und Alfons Leitl

Erweiterungsbauten und Singulärbauten unter wallfahrtsbedingten Funktionen

Die Wallfahrtskirche Maria zum rauhen Wind in Kälberau



VIII. Massenarchitektur und der Beginn einer Informellen Architektur Die unterirdische Basilika von Lourdes

Der Altar im Raum

Großraumarchitektur

Informelle Architektur

Das Wallfahrtszentrum La Sainte-Baume

Die Wallfahrtskirche Notre Dame du Haut in Ronchamp

Geschichte der Wallfahrt in Ronchamp

Wallfahrtspraxis

Der Außenraum

Der Innenraum

Ronchamp als Initialbau: historisch-theoretische Rezeption

Skulptur als Gesamtform

Die Wallfahrtskapelle Unserer Lieben Frau in Oudenaarde



IX. Semantisierte Form nach Ronchamp

Die Wallfahrtskirche Maria, Königin des Friedens, in Neviges

Geschichte und Entwurf

Exkurs: Das Modellieren von Architektur

Architektur und Konzeption in ihren Auswirkungen auf die liturgische Praxis

Der Weg als Metapher am und im Kirchenraum

Die Wallfahrtskirche Maria vom Sieg in Wigratzbad

Die Vorhallen

Der Innenraum

Das Bild des Zeltes

Böhms Arrondierung des Wallfahrtsraumes

Die Wallfahrtskirche Nuestra Señora de Torreciudad

Die Wallfahrtskirche Nuestra Senora de Guadalupe

Die Wallfahrtskapelle Madonna di Fatima in Giova



X. Die Bauaufgabe Wallfahrt zwischen signature building und lokaler Architektur

"La chiesa per Padre Pio"

Geschichte und Architektur des Santuario Padre Pio

Die liturgische Halle

Sakrale Raumvorbilder und Pianos Räume für die Öffentlichkeit

Das Bogenmotiv

Traditioneller Baustoff in High-Tech-Architektur

Wallfahrtsspezifische Formgebung: auf die Wallfahrtspraxis abgestimmte Architekturelemente

Der Vorplatz

Die Glasfassade

Raum und Landschaft

Die "neue Basilika" von Fatima

Die Pilgerhalle Maria Einsiedel

Die Nachtwallfahrtskapelle in Locherboden



XI. Schlussbetrachtungen



Literatur

Abbildungsnachweis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok