Metaphysik. Zweiter Halbband (Bücher VII-XIV)

Griechisch-Deutsch
 
 
Meiner, F (Verlag)
  • erschienen am 1. September 2009
  • |
  • 658 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7873-3198-7 (ISBN)
 
Die Metaphysik des Aristoteles begründete die Wissenschaft vom Seienden als Seiendes und gab der "ersten Philosophie" ihren Namen. Ausgehend vom Einzelding, das nur durch den Rückgang auf allgemeine Prinzipien erkannt werden kann, stellt Aristoteles die Lehre von den vier Ursachen auf, auf die jedes Seiende gegründet ist: Materie (causa materialis), Form (causa formalis), Bewegungsursache (causa efficiens) und Zweckursache (causa finalis). Die Metaphysik ist das grundlegende Werk der Philosophie als Wissenschaft.
Unveränderte eBook-Ausgabe der 4. Aufl. von 2009.
  • Deutsch
  • Hamburg
  • |
  • Deutschland
  • 35,73 MB
978-3-7873-3198-7 (9783787331987)
3787331980 (3787331980)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Aristoteles wird 384 v. Chr. in Stagira (Thrakien) geboren und tritt mit 17 Jahren in die Akademie Platons in Athen ein. In den 20 Jahren, die er an der Seite Platons bleibt, entwickelt er immer stärker eigenständige Positionen, die von denen seines Lehrmeisters abweichen. Es folgt eine Zeit der Trennung von der Akademie, in der Aristoteles eine Familie gründet und für 8 Jahre der Erzieher des jungen Alexander des Großen wird. Nach dessen Thronbesteigung kehrt Aristoteles nach Athen zurück und gründet seine eigene Schule, das Lykeion. Dort hält er Vorlesungen und verfaßt die zahlreich überlieferten Manuskripte. Nach Alexanders Tod, erheben sich die Athener gegen die Makedonische Herrschaft, und Aristoteles flieht vor einer Anklage wegen Hochverrats nach Chalkis. Dort stirbt er ein Jahr später im Alter von 62 Jahren.Die Schriften des neben Sokrates und Platon berühmtesten antiken Philosophen zeigen die Entwicklung eines Konzepts von Einzelwissenschaften als eigenständige Disziplinen. Die Frage nach der Grundlage allen Seins ist in der "Ersten Philosophie", d.h. der Metaphysik jedoch allen anderen Wissenschaften vorgeordnet. Die Rezeption und Wirkung seiner Schriften reicht von der islamischen Welt der Spätantike bis zur einer Wiederbelebung seit dem europäischen Mittelalter. Aristoteles' Lehre, daß die Form eines Gegenstands das organisierende Prinzip seiner Materie sei, kann als Vorläufer einer Theorie des genetischen Codes gelesen werden.
  • COVER
  • ARISTOTELES' METAPHYSIK
  • INHALT
  • VORWORT ZUR ERSTEN AUFLAGE (Auszug)
  • VORWORT ZUR ZWEITEN AUFLAGE
  • VORWORT ZUR DRITTEN AUFLAGE
  • EINLEITUNG ZUM ZWEITEN HALBBAND
  • I. Der Ansatz der aristotelischen ,Metaphysik' bei der Kategorien-Einteilung des Seienden
  • II. Zur Seinsanalogie in Aristoteles' ,Metaphysik'
  • III. Zur metaphysischen Bedeutung des ersten, unbewegten Bewegungsprinzips
  • ARISTOTELES' METAPHYSIK
  • BUCH VII
  • BUCH VIII
  • BUCH IX
  • BUCH X
  • BUCH XI
  • BUCH XII
  • BUCH XIII
  • BUCH XIV
  • KOMMENTAR
  • BUCH VII
  • BUCH VIII
  • BUCH IX
  • BUCH X
  • BUCH XI
  • BUCH XII
  • BÜCHER XIII
  • BUCH XIV
  • REGISTER GRIECHISCHER BEGRIFFE UND EIGENNAMEN
  • REGISTER DER HAUPTBEGRIFFE IN DER DEUTSCHEN ÜBERSETZUNG

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok