Narratologische Beschreibung und Interpretation einer Passage aus Kleists "Die Marquise von O..."

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Februar 2020
  • |
  • 4 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-11052-7 (ISBN)
 
Essay aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: unbenotet, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: In der "Die Marquise von O..." spielt die Figurenrede in verschiedenster Form und die Erzählerrede eine wichtige Rolle. Kleist wählte die verschiedenen Typen der Figurenrede nicht willkürlich, sondern setzte sie situationsbedingt absichtlich ein. Genauer soll dies an der Situation untersucht werden, in der er es um eine mögliche Vermählung der Marquise von O... mit dem Grafen geht. Die Novelle "Die Marquise von O...", geschrieben von Heinrich von Kleist und zum ersten Mal 1808 in der Literaturzeitschrift Phöbus erschienen, handelt von einer unwissentlich zustande gekommenen Schwangerschaft der Marquise während des zweiten italienischen Koalitionskrieges.
  • Deutsch
  • 0,48 MB
978-3-346-11052-7 (9783346110527)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

2,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen