Möglichkeiten des Maverick Buyings im indirekten Einkauf

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Mai 2020
  • |
  • 7 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-17062-0 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2,3, Cologne Business School Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Möglichkeiten gibt es, um Maverick Buying im indirekten Einkauf zu vermeiden? Dienstleistungen aller Art werden oft in Unternehmen, trotz bestehender Rahmenverträge, ohne Einbeziehung des Einkaufs, selbst eingekauft und in Anspruch genommen. Dies führt dazu, dass bereits abgestimmte Prozesse, nicht planmäßig verlaufen und dem Unternehmen zusätzliche Kosten und ein erhöhter Aufwand entsteht. Geht man der Frage nach, warum dies so ist und welche konkreten Nachteile Maverick Buying im Einkauf mit sich bringt, ist es sinnvoll zwischen den verschiedenen Ausprägungsformen des Mavericks Buyings zu unterscheiden. Neben den Beschaffungsvorgängen die direkt am Einkauf vorbeilaufen, gibt es ebenfalls Beschaffungsvorgänge, bei denen der Einkauf zu spät einbezogen wird und die Vorgänge, bei denen vorhandene Rahmenverträge für die Beschaffungsnutzung nicht genutzt bzw. in Anspruch genommen werden (Orpheus, 2017). Bevor man sich nun näher mit diesem Thema auseinandersetzt, sollte man den Begriff des Maverick Buynigs, nicht mit dem Begriff "Compliance" gleichsetzen. Diese Gleichstellung trifft nicht zu, da "Compliance" weiter gefasst werden kann und man hierbei jede Art von Regelverletzung, auch im Einkauf, gemeint ist. Darunter zählt auch, wie schon erwähnt, dass vorhandene Zahlungs- und Preisinformationen nicht verwendet werden. Wichtig ist es, die negativen Effekte des Maverick Buying zu erkennen und zu bewerten. Erst danach lassen sich die oben beschriebenen Maßnahmen einleiten und dauerhaft bewältigen. Ziel sollte es nicht sein dieses Problem kurzfristig zu beseitigen und zu warten bis es erneut auftritt, sondern es ist wichtig Verbesserungen beim Maverick Buying umzusetzen, damit ein dauerhafter Regelkreis etabliert wird, der Abweichungen zeitnah erkennt und Maßnahmen zur "Gegensteuerung" initiieren kann (Orpheus, 2017). Zu Beginn der Arbeit, muss die Ausgangssituation beschrieben werden. Hierbei spielt die aktuelle Unternehmenssituation eine wichtige Rolle. In der anschließenden Datenanalyse werden zudem die Ursachen für Maverick Buying untersucht, in welche Formen sich das Maverick Buying entwickelt und die Maverick Buying Quote für das gewählte Unternehmen berechnet. Zu den Formen des Maverick Buynigs, zählen das Maverick Buying im engeren Sinne un
  • Deutsch
  • 0,46 MB
978-3-346-17062-0 (9783346170620)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

2,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen