Entstehung einer Drogensucht. Das Trias-Modell

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. April 2020
  • |
  • 9 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-15119-3 (ISBN)
 
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 13 Punkte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung befasst sich mit den Entstehungsgründen einer Drogensucht. Hierbei wird unterschieden zwischen physischer und psychischer Drogensucht. Ausgearbeitet werden die Entstehungsgründe an dem sogenannten Trias-Modell. Dieses greift Entstehungsgründe in der Umwelt, der Substanz und dem Individuum auf. Aktuelle Daten zu illegalen Drogen und Sucht in Deutschland zeigen, dass immer mehr Deutsche zu Drogen greifen und diese missbrauchen. Die Abhängigkeit von Drogen weist somit einen äußerst hohen Stellenwert im modernen Zeitgeschehen auf. Das Sucht-Trias stellt einen zusammenfassenden Überblick über die verschiedenen Erklärungsansätze dar und beschränkt sich nicht, wie die meisten anderen Theorien, auf eine bestimmte Ursache. Weitergehend beschränkt sich dieses Modell nicht nur auf Drogenabhängigkeit, sondern auch auf nicht abhängige Konsumformen, wie z. B. Probierkonsum, Gelegenheitskonsum etc., die im weiteren Verlauf jedoch nicht berücksichtigt werden. Um die Frage zu klären, was zum Entstehen einer Drogenabhängigkeit führt, werden zunächst die Begriffe der Sucht und der Abhängigkeit erklärt. Beide Begriffe werden jedoch im Verlauf dieser Ausarbeitung synonym verwendet. Als Nächstes folgt eine Differenzierung der Abhängigkeit in physische und psychische Abhängigkeit. Nach Klärung der Begrifflichkeit, folgt eine Theorie zur Entstehung einer Drogenabhängigkeit anhand des Sucht-Trias, welches als anerkanntestes Modell auf dem Gebiet der Sucht Ätiologie gilt. Hierbei wird zunächst ein allgemeiner Überblick über die Ätiologie gegeben. Anschließend folgt eine spezifische Darstellung des Sucht-Trias, welche strukturell unterteilt wird, in die Ursachen im Individuum, der Umwelt und der Substanz. Es wird sich bei der Ausarbeitung dieser Punkte jedoch stark beschränkt, um den Umfang dieser Ausarbeitung nicht zu groß zu gestalten. Abschließend folgt ein Fazit, indem die Ergebnisse erneut aufgegriffen werden und ein Ausblick auf weiterführende Probleme folgt.
  • Deutsch
  • 0,54 MB
978-3-346-15119-3 (9783346151193)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

1,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen