Chancen und Risiken einer Immobilien-Direktanlage in der Niedrigzinsphase für Privatanleger in Deutschland

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. März 2020
  • |
  • 30 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-12876-8 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit wird sich mit der Frage beschäftigen, ob sich Immobilien als Kapitalanlage für Privatanleger eignen, und insbesondere die damit verbundenen Chancen und Risiken näher beleuchten. In Zeiten wie heute, in denen sich die Zinssätze für Hypothekendarlehen sich seit 1994 in einem Rekordtief befinden und sich die jahrzehntelang beschriebenen konservativen Sparanlagen auf dem Nullzinsprozent eingependelt haben, stehen die Menschen vor der Herausforderung, ob es sich überhaupt noch rentiert, sein Geld auf Bank- oder Sparkonten anzulegen. So haben sich die durchschnittlichen Zinssätze für Tagesgeldkonten seit der Hochzinsphase im Jahr 2001 von 2,3 % auf 0 % "heruntergewirtschaftet". Demzufolge müssen sich deutsche Bürger zwangsläufig zu solchen Zeiten weniger konservativ aufstellen und sich auf andere Kapitalanlagen fokussieren. Im Allgemeinen ist die Immobilienwirtschaft ein sehr weit erforschtes Gebiet und bietet zahlreiche Quellen und Statistiken. In dieser wissenschaftlichen Arbeit wird mit vielen aktuellen Statistiken des Statistischen Bundesamts und anderen Organisationen gearbeitet, um einen aktuellen Forschungsrahmen zu gewährleisten. Die Basisliteratur stammt von renommierten Autoren. Da es sich um ein komplexes Thema handelt und Expertenwissen erfordert, werden zuerst die theoretischen Grundlagen von Immobilien als Wirtschaftsgüter betrachtet. In diesem Abschnitt der wissenschaftlichen Arbeit wird es primär um den Begriff, die Bedeutung, die Entwicklung der Geschichte und die Besonderheiten von Immobilien als Kapitalanlagen für Privatpersonen im Wirtschaftskontext gehen. Darauf aufbauend wird im folgenden Kapitel die Bewertung von Immobilienanlagen in Eigen- und Fremdnutzung erfolgen. Anschließend werden die Niedrigzinsphase und deren Vor- und Nachteile beziehungsweise Chancen und Risiken näher beleuchtet, um folgend auf die Finanzierung von Immobilien und deren Bestandteile und Besonderheiten einzugehen.
  • Deutsch
  • 3,11 MB
978-3-346-12876-8 (9783346128768)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen