Das große Handbuch der Optionsstrategien

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein stabiles Einkommen an der Börse
 
 
FinanzBuch Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. August 2019
  • |
  • 352 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96092-536-1 (ISBN)
 
Die Möglichkeiten für Sie, an der Börse Geld zu verdienen, sind vielfältig. Doch die meisten Anleger und Trader verlieren, weil sie mit wenig Erfolg versuchen, den Markttrend vorherzusagen.

Dieses Buch zeigt in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung einen neuen Weg auf, unabhängig von der Marktentwicklung planbare und regelmäßige Einnahmen zu erzielen - und das mit einem Zeitaufwand von nur wenigen Stunden pro Woche. Sie als Trader oder Investor erhalten erprobte Bausteine, um gute Aktien billiger einzukaufen und langfristige, stabile Profite zu generieren.

Andrei Anissimov legt die Strategien von Investmentlegenden wie Warren Buffett oder George Soros offen und zeigt, wie Trader dieses Wissen nutzen können.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 7,53 MB
978-3-96092-536-1 (9783960925361)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Andrei Anissimov ist seit vielen Jahren als Trader und Investor an der Börse finanziell unabhängig. Im Anschluss an eine internationale Investoren- und Trader-Ausbildung hat der studierte Betriebswissenschaftler sein fundiertes Wissen in der Zusammenarbeit mit führenden internationalen Trainern ausgebaut. Der gefragte Trainer und Redner gründete 2013 die Trader IQ GmbH - eine Investoren- Akademie, in der er mit Workshops und Seminaren sein Wissen weitergibt. Anissimov zeigt dort Wege auf, mit Wertpapierhandel finanziell unabhängig zu werden.
  • Intro
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort zur zweiten Auflage
  • Danksagungen
  • Zur Motivation, mit Optionen zu handeln
  • Einleitung
  • Teil I: Optionsgrundlagen
  • Kapitel 1: Was sind Optionen?
  • Warum Optionen handeln?
  • Bestandteile einer Option
  • Rollen beim Optionshandel
  • Calls und Puts
  • Bestandteile des Optionspreises
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 2: Sind Optionen besser als Aktien?
  • Optionen sind günstiger als Aktien
  • Diversifikation
  • Handel ohne Stop-Loss-Marken
  • Unterschiedliche Möglichkeiten zu handeln
  • Volatilität handeln
  • Marktneutrale Strategien mit Zeitwertverfall
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 3: Kapitalzuwachs versus Cashflow
  • Grenzen marktneutraler Strategien
  • Die Zeit vergeht - garantiert!
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 4: Kauf von Optionen
  • Kauf einer Kaufoption (Long Call)
  • Kauf eines Puts (Long Put)
  • Kauf eines Puts für Kapitalzuwachs
  • Kauf eines Puts als Absicherung
  • Sind Optionen riskanter als Aktien?
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 5: Verkauf von Optionen (Stillhaltergeschäfte)
  • Verkauf eines Calls (Short Call)
  • Verkauf eines Puts (Short Put)
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 6: Sieben Vorteile der Optionsverkäufer
  • Vorteil 1: Die Wahrscheinlichkeiten sind auf unserer Seite
  • Vorteil 2: Die Mitnahme von Gewinnen wird einfach
  • Vorteil 3: Die Zeit arbeitet für uns
  • Vorteil 4: Wir müssen nicht recht haben
  • Vorteil 5: Perfektes Timing ist nicht mehr notwendig
  • Vorteil 6: Flexibilität
  • Vorteil 7: Klar definiertes Risiko
  • Teil II: Optionsstrategien
  • Kapitel 7: Covered Call
  • Break-even-Punkt und Absicherung gegen Kursverluste der Aktie
  • Kapitalbedarf
  • Return on Investment (ROI)
  • Auswahl des Short Strikes: Kapitalzuwachs versus Cashflow
  • Auswahl der Laufzeit: Welche Laufzeit sollten wir nehmen?
  • Trade-Management
  • Schließen der Position vor dem Verfall
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 8: Covered Put
  • Break-even-Punkt und Absicherung gegen Kurssteigerungen
  • Kapitalbedarf
  • Return on Investment (ROI)
  • Auswahl des Short Strikes und der Laufzeit
  • Trade-Management
  • Schließen der Position vor dem Verfall
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 9: Cash Covered Calls and Puts
  • Cash Covered Call
  • Kapitalbedarf
  • Return on Investment (ROI)
  • Trade-Management
  • Cash Covered Put
  • Kapitalbedarf
  • Trade-Management
  • Warum Cash-Covered-Strategien bei Gaps versagen
  • Vor- und Nachteile gegenüber Covered-Strategien
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 10: Credit Spreads
  • Bear Call Credit Spread
  • Kapitalbedarf und ROI
  • Mögliche Entwicklung des Trades
  • Auswahl der Laufzeit und der Strikes
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Bull Put Credit Spread
  • Kapitalbedarf und ROI
  • Mögliche Entwicklung des Trades
  • Auswahl der Laufzeit und der Strikes
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Trade-Management bei Credit Spreads
  • Gewinnmitnahmen
  • Zusammenfassende Bewertung von Credit Spreads
  • Kapitel 11: Iron Condor
  • Kapitalbedarf
  • Return on Investment (ROI)
  • Break-even-Kalkulation
  • Gewinnwahrscheinlichkeit
  • Trade-Management
  • Regeln für konstante Gewinne mit Iron Condors
  • Sequenzielles Aufsetzen eines Iron Condors (Leg-In)
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 12: Straddles und Strangles
  • Definition und Funktionsweise von Straddles und Strangles
  • Strategie-Anpassung: Gewinne durch Optionsverkäufe begrenzen
  • Trade-Management
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 13: Debit Spreads
  • Bull Call Debit Spread
  • Return on Investment (ROI)
  • Bear Put Debit Spread
  • Return on Investment
  • Auswahl der Laufzeit für einen Debit Spread
  • Trade-Management beim Debit Spread
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 14: Backspreads
  • Call Backspread
  • Auswahl der Strikes und der Laufzeit in einem Backspread
  • Volatilität
  • Trade-Management
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Teil III: Anwendung
  • Kapitel 15: Volatilität verstehen und handeln
  • Unterbewertete und überteuerte Optionen
  • Volatilitätsbasierte Optionsstrategien
  • Implizite Volatilität vor Quartalszahlen und Nachrichten
  • Zusammenfassung und Bewertung
  • Kapitel 16: Fundamentalanalyse - den richtigen Basiswert finden
  • Kapitel 17: Charttechnik für Optionstrader
  • Preisverhalten
  • Horizontale Unterstützungen und Widerstände
  • Trendkanäle
  • Chartmuster
  • Technische Indikatoren
  • Sentimentanalysen
  • Momentum-Indikatoren
  • Volatilitätsindikatoren
  • Zusammenfassung und Fazit
  • Kapitel 18: Strategieauswahl
  • Systematisierung der Strategien
  • Auswahlprozess
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 19: Zehn Regeln des Risikomanagements
  • Das Konzept des Risikos
  • Regel 1: Das maximale Verlustrisiko vor dem Trade bestimmen
  • Regel 2: Sich selbst in erster Linie als Risikomanager verstehen
  • Regel 3: Den Optionshandel nicht als »Werde über Nacht reich«-Strategie sehen
  • Regel 4: Investieren ist ein Marathon und kein Sprint
  • Regel 5: Für jede einzelne Position die Ausstiegsstrategie definieren
  • Regel 6: Laufend auf den Markt achten
  • Regel 7: Mit Disziplin am ursprünglichen Trading-Plan festhalten und nur gemäß objektiven Kriterien Veränderungen vornehmen
  • Regel 8: Objektive Wenn-dann-Bedingungen aufstellen
  • Regel 9: Einen Plan entwickeln, um Gewinne mitzunehmen
  • Regel 10: Gewinne durch Trade-Anpassungen maximieren
  • Zusammenfassung
  • Kapitel 20: Schritt für Schritt - die Entwicklung eines Trading-Plans
  • Schritt 1: Anlageziel definieren
  • Schritt 2: Geeigneten Basiswert bestimmen
  • Schritt 3: Strategie auswählen
  • Schritt 4: Trade-Management ausformulieren
  • Schritt 5: Trade eingehen
  • Schritt 6: Überwachen und anpassen
  • Schritt 7: Trade schließen
  • Kapitel 21: Portfoliomanagement
  • Die »Griechen« des gesamten Depots
  • Hedgen des Depots
  • Zusammenfassung und Fazit zum Portfoliomanagement
  • Kapitel 22: Zusammenfassung dieses Handbuchs
  • Über den Autor
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen