Women and Evacuation in the Second World War

Femininity, Domesticity and Motherhood
 
 
Bloomsbury Academic USA (Verlag)
  • erschienen am 8. August 2019
  • |
  • 232 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-4411-6411-7 (ISBN)
 
Groups of young evacuees, standing on railway stations with gas masks and cardboard suitcases have become an iconic image of wartime Britain, but their histories have eclipsed those of women whose domestic lives were affected. This book explores the effects of this unparalleled interference in the domestic lives of women, looking at the impact on everyday experience and on ideas of femininity, domesticity and motherhood.

Maggie Andrews argues that wartime evacuation is important for understanding the experience and the contested meanings of domesticity and motherhood in the 20th century. As this book shows, evacuation represents a significant and unrecognised area of women's war work, and precipitated the rise of competing public discourses about domestic labour and motherhood.
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Bloomsbury Publishing PLC (Digital)
  • Für Beruf und Forschung
  • 163,84 MB
978-1-4411-6411-7 (9781441164117)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Maggie Andrews is Professor of Cultural History at the University of Worcester, UK.
Introduction
1. Myths, Memories and Memorials of Evacuation
2. Femininity, Domesticity and Motherhood 1900-1939
3. Nationalising Hundreds and Thousands of Women: A Domestic Response to a National Problem
4. The Challenges of Enforced Intimacy: Looking after Evacuees
5. Mothers Encouraged to Wave Goodbye
6. Women's Organisations and Evacuation
7. Women Were Paid to Care: Teachers, Social Workers and Psychologists
8. Afterword: The Post-war Idealisation of the Family in the Wake Evacuation
Bibliography
Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

91,49 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen