Gesundheits- und Krankheitslehre für die Altenpflege

 
 
Thieme (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. März 2011
  • |
  • 504 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-151163-8 (ISBN)
 
Professionelle Altenpflege auf dem neuesten Stand

Ein eBook zu allen Fragen des Alters und altersspezifischer Erkrankungen - Zusammenhänge schnell und umfassend verstehen:

- Alle Inhalte zur Gesundheits- und Krankheitslehre komplett abgedeckt (inkl. Arzneimittellehre, Ernährungslehre, Hygiene, Prävention, Anatomie/Physiologie)
- Genau für die Altenpflegeausbildung geschrieben - einfach und verständlich durch klare Sprache sowie Erklärung der Fachbegriffe (Verzicht auf unnötiges Detailwissen)
- Logische, immer gleiche Struktur
- Zahlreiche Tipps zur Pflegepraxis und ausführliche Pflegeschwerpunkte zu den wichtigsten Krankheiten
- Inklusive aller Expertenstandards - anhand eines Fallbeispiels erklärt
- Praxisnahes Lernen und Alltagsnähe durch konkrete berufliche Situationen und Fallbeispiele
- Fachkompetente Autoren mit viel Lehrerfahrung garantieren für fachliche Qualität

Neu in der 3. Auflage:

- Neuer Titel: Gesundheits- und Krankheitslehre (neben der Krankheitslehre wird z.B. auch die Prävention, Rehabilitation und Ernährungslehre behandelt)
- Neue Expertenstandards mit anschaulicher Bearbeitung anhand eines Fallbeispiels: Förderung der Harnkontinenz, Chronische Wunden, Ernährung
- Umfangreiche Darstellung der Arzneimittellehre in den einzelnen Kapiteln mit Übersichten der wichtigsten Medikamente und deren Handhabung
- Noch mehr relevante Pflegetipps
- Extra Kapitel mit Notfallmaßnahmen am Ende des eBooks
3., überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • 690
  • |
  • 690 Abbildungen
  • 68,38 MB
978-3-13-151163-8 (9783131511638)
313151163X (313151163X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhaltsübersicht [Seite 2]
2 - Impressum [Seite 7]
3 - Vorwort zur dritten Auflage [Seite 8]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 9]
5 - TEIL I - Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen [Seite 16]
5.1 - 1 Grundlagen der Anatomie und Physiologie [Seite 17]
5.1.1 - 1.1 Zelle als Grundbaustein [Seite 17]
5.1.1.1 - 1.1.1 Zellmembran und Zytoplasma [Seite 18]
5.1.1.2 - 1.1.2 Zellorganellen [Seite 18]
5.1.1.3 - 1.1.3 Chromosomen [Seite 19]
5.1.1.4 - 1.1.4 Zellteilung [Seite 20]
5.1.2 - 1.2 Chemische Zusammensetzung des Körpers [Seite 22]
5.1.2.1 - 1.2.1 Anorganische Stoffe [Seite 22]
5.1.2.2 - 1.2.2 Organische Stoffe [Seite 22]
5.1.3 - 1.3 Gewebelehre (Histologie) [Seite 24]
5.1.3.1 - 1.3.1 Epithelgewebe [Seite 24]
5.1.3.2 - 1.3.2 Binde- und Stützgewebe [Seite 25]
5.1.3.3 - 1.3.3 Muskelgewebe [Seite 25]
5.1.3.4 - 1.3.4 Nervengewebe [Seite 26]
5.1.3.5 - 1.3.5 Organe und Organsysteme [Seite 26]
5.2 - 2 Physiologie des Alterns [Seite 27]
5.2.1 - 2.1 Was ist Altern? [Seite 27]
5.2.1.1 - 2.1.1 Alter [Seite 27]
5.2.2 - 2.2 Veränderungen der einzelnen Organsysteme [Seite 28]
5.2.2.1 - 2.2.1 Herz-Kreislauf-System [Seite 28]
5.2.2.2 - 2.2.2 Atmungsorgane [Seite 29]
5.2.2.3 - 2.2.3 Nierenfunktion und Flüssigkeitshaushalt [Seite 29]
5.2.2.4 - 2.2.4 Verdauungssystem [Seite 29]
5.2.2.5 - 2.2.5 Blut- und Immunsystem [Seite 29]
5.2.2.6 - 2.2.6 Bewegungsapparat [Seite 30]
5.2.2.7 - 2.2.7 Haut [Seite 30]
5.2.2.8 - 2.2.8 Nervensystem [Seite 30]
5.2.2.9 - 2.2.9 Sinnesorgane [Seite 30]
5.2.2.10 - 2.2.10 Hormonsystem [Seite 31]
5.2.2.11 - 2.2.11 Anti-Aging [Seite 31]
5.2.2.12 - 2.2.12 Sport im Alter [Seite 31]
5.2.2.13 - 2.2.13 Narkose und Operationsfähigkeit [Seite 32]
5.3 - 3 Ernährungslehre und Ernährungsmedizin im Alter [Seite 33]
5.3.1 - 3.1 Einführung in die Ernährungsmedizin [Seite 33]
5.3.1.1 - 3.1.1 Grundlagen der Ernährungslehre [Seite 33]
5.3.1.2 - 3.1.2 Nährstoffe [Seite 35]
5.3.1.3 - 3.1.3 Lebensmittelhygiene [Seite 42]
5.3.2 - 3.2 Ernährungszustand [Seite 45]
5.3.2.1 - 3.2.1 Bestimmung des Ernährungszustands [Seite 45]
5.3.3 - 3.3 Pflegeschwerpunkt Ernährungsmanagement [Seite 56]
5.3.3.1 - 3.3.1 Exkurs Expertenstandards [Seite 56]
5.3.3.2 - 3.3.2 Ernährungsmanagement [Seite 57]
5.3.3.3 - 3.3.3 Fallbeispiel Herr Wiesl [Seite 60]
5.4 - 4 Allgemeine Krankheitslehre [Seite 65]
5.4.1 - 4.1 Krankheit und Alter [Seite 65]
5.4.2 - 4.2 Krankheitsursachen [Seite 66]
5.4.2.1 - 4.2.1 Innere Krankheitsursachen [Seite 66]
5.4.2.2 - 4.2.2 Diagnose [Seite 66]
5.4.3 - 4.3 Wahrnehmen und Beobachten in der Altenpflege [Seite 68]
5.4.3.1 - 4.3.1 Krankenbeobachtung [Seite 68]
5.4.4 - 4.4 Onkologie (Tumorlehre) [Seite 76]
5.4.4.1 - 4.4.1 Tumorentstehung [Seite 76]
5.4.5 - 4.5 Pflegeschwerpunkt Entlassungsmanagement/Überleitungspflege [Seite 82]
5.4.5.1 - 4.5.1 Entlassungsmanagement [Seite 82]
5.4.5.2 - 4.5.2 Warum Entlassungsmanagement? [Seite 82]
5.4.5.3 - 4.5.3 Wie wird es umgesetzt? [Seite 82]
5.4.5.4 - 4.5.4 Fallbeispiel Frau Baier [Seite 85]
5.5 - 5 Infektionslehre [Seite 88]
5.5.1 - 5.1 Infektionskette [Seite 88]
5.5.1.1 - 5.1.1 Infektionsquelle [Seite 88]
5.5.1.2 - 5.1.2 Infektionsweg [Seite 89]
5.5.1.3 - 5.1.3 Empfänger [Seite 89]
5.5.2 - 5.2 Infektionserreger [Seite 90]
5.5.2.1 - 5.2.1 Bakterien [Seite 90]
5.5.2.2 - 5.2.2 Viren [Seite 90]
5.5.2.3 - 5.2.3 Pilze [Seite 90]
5.5.2.4 - 5.2.4 Parasiten [Seite 90]
5.5.3 - 5.3 Infektionskrankheiten [Seite 92]
5.5.3.1 - 5.3.1 Symptome [Seite 92]
5.5.4 - 5.4 Pflegeschwerpunkt Aspekte der Pflege bei Fieber [Seite 93]
5.5.4.1 - 5.4.1 Wadenwickel [Seite 94]
5.5.4.2 - 5.4.2 Krankheitsverlauf [Seite 94]
5.5.4.3 - 5.4.3 Komplikationen [Seite 94]
5.5.4.4 - 5.4.4 Diagnostik [Seite 94]
5.5.4.5 - 5.4.5 Therapie [Seite 95]
5.5.5 - 5.5 Hygiene im Altenpflegebereich [Seite 97]
5.5.5.1 - 5.5.1 Hygiene des Pflegepersonals [Seite 98]
5.5.5.2 - 5.5.2 Keimreduktion [Seite 98]
5.5.6 - 5.6 MRSA - der Problemkeim [Seite 104]
5.5.6.1 - 5.6.1 Risikofaktoren für eine Besiedlung mit MRSA [Seite 104]
5.5.6.2 - 5.6.2 Übertragung [Seite 104]
5.5.6.3 - 5.6.3 Schutzmaßnahmen bei MRSA [Seite 104]
5.5.6.4 - 5.6.4 Schutzmaßnahmen bei häuslicher Pflege [Seite 105]
5.5.6.5 - 5.6.5 Weitere Desinfektions- und Entsorgungsmaßnahmen [Seite 105]
5.5.6.6 - 5.6.6 Sanierungsmaßnahmen [Seite 106]
5.5.6.7 - 5.6.7 Mitarbeiteruntersuchung [Seite 106]
5.6 - 6 Allgemeine Arzneimittellehre [Seite 107]
5.6.1 - 6.1 Pharmakologie (Arzneimittellehre) [Seite 107]
5.6.1.1 - 6.1.1 Begriffserläuterungen [Seite 108]
5.6.1.2 - 6.1.2 Arzneimittelnamen [Seite 109]
5.6.1.3 - 6.1.3 Pharmakokinetik [Seite 109]
5.6.1.4 - 6.1.4 Neben- und Wechselwirkungen [Seite 111]
5.6.1.5 - 6.1.5 Anwendungsgebiete [Seite 111]
5.6.1.6 - 6.1.6 Wirkungsweise von Medikamenten [Seite 112]
5.6.2 - 6.2 Applikation (Medikamentengabe) [Seite 112]
5.6.2.1 - 6.2.1 Arzneimittelformen [Seite 112]
5.6.2.2 - 6.2.2 Applikation [Seite 112]
5.6.3 - 6.3 Arzneimitteltherapie im Alter [Seite 116]
5.6.3.1 - 6.3.1 Multimorbidität [Seite 116]
5.6.3.2 - 6.3.2 Körperliche Veränderungen im Alter [Seite 116]
5.6.3.3 - 6.3.3 Compliance [Seite 117]
5.6.3.4 - 6.3.4 Geriatrika [Seite 117]
5.6.4 - 6.4 Umgang mit Arzneimitteln und Besonderheiten bei Betäubungsmitteln [Seite 118]
5.6.4.1 - 6.4.1 Arzneimittel sachgerecht beschaffen [Seite 118]
5.6.4.2 - 6.4.2 Arzneimittel aufbewahren und lagern [Seite 118]
5.6.4.3 - 6.4.3 Arzneimittel richten [Seite 119]
5.6.4.4 - 6.4.4 Information über Arzneimittel einholen und weitergeben [Seite 119]
5.6.4.5 - 6.4.5 Arzneimittel verabreichen [Seite 119]
5.6.4.6 - 6.4.6 Umgang mit Betäubungsmitteln [Seite 120]
5.6.5 - 6.5 Schmerztherapie [Seite 121]
5.6.5.1 - 6.5.1 Schmerzen [Seite 121]
5.6.5.2 - 6.5.2 Medikamentöse Schmerztherapie [Seite 123]
5.6.6 - 6.6 Pflegeschwerpunkt Schmerzmanagement/Pflege bei chronischen Schmerzen [Seite 127]
5.6.6.1 - 6.6.1 Rolle der Altenpflegerin bei der Schmerztherapie [Seite 127]
5.6.6.2 - 6.6.2 Expertenstandard "Schmerzmanagement in der Pflege" [Seite 127]
5.6.6.3 - 6.6.3 Schmerzen systematisch einschätzen [Seite 130]
5.6.6.4 - 6.6.4 Ausgewählte Beispiele nicht-medikamentöser Therapien und Techniken zur Schmerzlinderung [Seite 131]
5.6.6.5 - 6.6.5 Mit Menschen umgehen, die chronische Schmerzen haben [Seite 131]
5.6.6.6 - 6.6.6 Fallbeispiel Herr Schmidt [Seite 134]
5.7 - 7 Prävention, Rehabilitation und Palliation [Seite 135]
5.7.1 - 7.1 Prävention [Seite 135]
5.7.1.1 - 7.1.1 Zu den Begriffen Gesundheitsförderung und Prävention [Seite 136]
5.7.1.2 - 7.1.2 Gesundheitsförderung [Seite 136]
5.7.1.3 - 7.1.3 Gesundheitsförderung in der Altenpflege [Seite 139]
5.7.1.4 - 7.1.4 Prävention in der Altenpflege [Seite 140]
5.7.2 - 7.2 Pflegeschwerpunkt Disease-Management-Programme (DMP) als wirksame Tertiärprävention [Seite 142]
5.7.2.1 - 7.2.1 DMP und Tertiärprävention [Seite 142]
5.7.2.2 - 7.2.2 DMP und Pflege [Seite 143]
5.7.3 - 7.3 Rehabilitation [Seite 143]
5.7.3.1 - 7.3.1 Behinderung - Therapie - Rehabilitation [Seite 143]
5.7.3.2 - 7.3.2 Gesetzliche Grundlagen und Leistungen der Rehabilitation [Seite 144]
5.7.3.3 - 7.3.3 Geriatrische Rehabilitation [Seite 145]
5.7.3.4 - 7.3.4 Gerontopsychiatrische Rehabilitation [Seite 150]
5.7.4 - 7.4 Palliation - Palliative Care [Seite 150]
5.7.4.1 - 7.4.1 Die Rechte Sterbender [Seite 151]
5.7.4.2 - 7.4.2 Auseinandersetzung mit Fragen zum Ende des Lebens [Seite 152]
5.7.4.3 - 7.4.3 Palliative Care im Altenheim und in der ambulanten Pflege [Seite 156]
6 - TEIL II - Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen [Seite 160]
6.1 - 8 Erkrankungen der Haut [Seite 161]
6.1.1 - 8.1 Anatomie und Physiologie [Seite 161]
6.1.1.1 - 8.1.1 Aufgaben der Haut [Seite 161]
6.1.1.2 - 8.1.2 Aufbau der Haut [Seite 161]
6.1.1.3 - 8.1.3 Hautanhangsgebilde [Seite 162]
6.1.2 - 8.2 Verletzungen der Haut [Seite 163]
6.1.2.1 - 8.2.1 Mechanisch verursachte Wunden [Seite 163]
6.1.2.2 - 8.2.2 Durch Druck verursachte Wunden [Seite 166]
6.1.2.3 - 8.2.3 Chronische Wunden [Seite 168]
6.1.3 - 8.3 Pflegeschwerpunkt chronische Wunden [Seite 174]
6.1.3.1 - 8.3.1 Beeinträchtigungen für die Betroffenen durch chronische Wunden [Seite 174]
6.1.3.2 - 8.3.2 Unterstützung/Beratung/Schulung für Menschen mit chronischen Wunden [Seite 177]
6.1.3.3 - 8.3.3 Fallbeispiel Frau Findler [Seite 177]
6.1.4 - 8.4 Pflegeschwerpunkt Dekubitusprophylaxe [Seite 183]
6.1.4.1 - 8.4.1 Einschätzung des Dekubitusrisikos [Seite 183]
6.1.4.2 - 8.4.2 Maßnahmen zur Dekubitusprophylaxe [Seite 183]
6.1.4.3 - 8.4.3 Fallbeispiel Frau Straub [Seite 186]
6.1.5 - 8.5 Pflegeschwerpunkt Behandlung eines alten Menschen mit Dekubitus [Seite 187]
6.1.5.1 - 8.5.1 Fallbeispiel Frau Möller [Seite 187]
6.1.6 - 8.6 Entzündliche Hauterkrankungen [Seite 188]
6.1.6.1 - 8.6.1 Durch Bakterien verursachte Hauterkrankungen [Seite 188]
6.1.6.2 - 8.6.2 Durch Pilze verursachte Hauterkrankungen [Seite 190]
6.1.6.3 - 8.6.3 Durch Parasiten verursachte Hauterkrankungen [Seite 191]
6.1.7 - 8.7 Allergische Hauterkrankungen [Seite 191]
6.1.7.1 - 8.7.1 Allergie [Seite 191]
6.1.7.2 - 8.7.2 Urtikaria (Nesselsucht) [Seite 192]
6.1.7.3 - 8.7.3 Arzneimittelexanthem [Seite 192]
6.1.7.4 - 8.7.4 Allergisches Kontaktekzem [Seite 193]
6.1.8 - 8.8 Hautneubildungen [Seite 194]
6.1.8.1 - 8.8.1 Altersspezifische Hautneubildungen [Seite 194]
6.1.8.2 - 8.8.2 Gutartige Hautveränderungen [Seite 194]
6.1.8.3 - 8.8.3 Bösartige Hautveränderungen (Hautkrebs) [Seite 195]
6.1.9 - 8.9 Primäre Hauterkrankungen [Seite 196]
6.1.9.1 - 8.9.1 Psoriasis (Schuppenflechte) [Seite 196]
6.2 - 9 Erkrankungen des Bewegungsapparats [Seite 198]
6.2.1 - 9.1 Anatomie und Physiologie [Seite 198]
6.2.1.1 - 9.1.1 Knochen und Gelenke [Seite 198]
6.2.1.2 - 9.1.2 Knöchernes Skelett [Seite 200]
6.2.2 - 9.2 Erkrankungen der Knochen [Seite 203]
6.2.2.1 - 9.2.1 Erkrankungen mit veränderter Knochendichte [Seite 203]
6.2.2.2 - 9.2.2 Frakturen im Alter [Seite 207]
6.2.3 - 9.3 Pflegeschwerpunkt Sturzprophylaxe [Seite 210]
6.2.3.1 - 9.3.1 Einschränkungen der Mobilität erkennen [Seite 210]
6.2.3.2 - 9.3.2 Sturzrisikofaktoren erfassen [Seite 211]
6.2.3.3 - 9.3.3 Mögliche sturzprophylaktische Maßnahmen planen und durchführen [Seite 214]
6.2.3.4 - 9.3.4 Fallbeispiel Frau Schulz [Seite 216]
6.2.3.5 - 9.3.5 Sprunggelenkfrakturen [Seite 217]
6.2.3.6 - 9.3.6 Schulterluxation [Seite 217]
6.2.3.7 - 9.3.7 Knochentumoren [Seite 218]
6.2.4 - 9.4 Erkrankungen der Gelenke [Seite 219]
6.2.4.1 - 9.4.1 Fehlstellungen [Seite 219]
6.2.5 - 9.5 Pflegeschwerpunkt Kontrakturenprophylaxe [Seite 219]
6.2.5.1 - 9.5.1 Lagerungen [Seite 219]
6.2.5.2 - 9.5.2 Bewegungsübungen [Seite 220]
6.2.6 - 9.6 Amputation [Seite 221]
6.2.6.1 - 9.6.1 Prothesenversorgung [Seite 221]
6.2.7 - 9.7 Rheumatische Erkrankungen [Seite 222]
6.2.7.1 - 9.7.1 Arthrose (Gelenkverschleiß) [Seite 222]
6.2.8 - 9.8 Pflegeschwerpunkt rheumatoide Arthritis [Seite 228]
6.2.8.1 - 9.8.1 ABEDL "Sich bewegen können" [Seite 229]
6.2.8.2 - 9.8.2 ABEDL "Vitale Funktionen aufrechterhalten können/Körpertemperatur und Atmung" [Seite 229]
6.2.8.3 - 9.8.3 ABEDL "Essen und trinken können" [Seite 229]
6.2.8.4 - 9.8.4 ABEDL "Ausscheiden können" [Seite 230]
6.2.8.5 - 9.8.5 ABEDL "Sich pflegen können" und "Sich kleiden können" [Seite 230]
6.2.8.6 - 9.8.6 ABEDL "Ruhen, schlafen und sich entspannen können" [Seite 230]
6.2.8.7 - 9.8.7 ABEDL "Sich beschäftigen, lernen und sich entwickeln können" [Seite 230]
6.2.8.8 - 9.8.8 ABEDL "Sich als Mann oder Frau fühlen und verhalten können" [Seite 230]
6.2.8.9 - 9.8.9 ABEDL "Soziale Beziehungen und Bereiche sichern und gestalten können" [Seite 230]
6.2.8.10 - 9.8.10 ABEDL "Mit existenziellen Erfahrungen des Lebens umgehen können" [Seite 231]
6.2.9 - 9.9 Erkrankungen der Wirbelsäule [Seite 233]
6.2.9.1 - 9.9.1 Lumbago (Hexenschuss) [Seite 233]
6.2.9.2 - 9.9.2 Bandscheibenprolaps (Bandscheibenvorfall) [Seite 233]
6.3 - 10 Erkrankungen der Atmungsorgane [Seite 235]
6.3.1 - 10.1 Anatomie und Physiologie [Seite 235]
6.3.1.1 - 10.1.1 Innere und äußere Atmung [Seite 235]
6.3.1.2 - 10.1.2 Atmungssystem [Seite 235]
6.3.1.3 - 10.1.3 Atmung [Seite 238]
6.3.2 - 10.2 Infektiöse Atemwegserkrankungen [Seite 239]
6.3.2.1 - 10.2.1 Infektionen der oberen Luftwege [Seite 239]
6.3.2.2 - 10.2.2 Influenza (Grippe) [Seite 239]
6.3.2.3 - 10.2.3 Akute Bronchitis [Seite 241]
6.3.2.4 - 10.2.4 Pneumonie (Lungenentzündung) [Seite 241]
6.3.2.5 - 10.2.5 Pleuritis (Rippenfellentzündung) [Seite 243]
6.3.2.6 - 10.2.6 Tuberkulose ("Schwindsucht") [Seite 244]
6.3.2.7 - 10.2.7 Chronische Bronchitis [Seite 246]
6.3.3 - 10.3 Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen [Seite 246]
6.3.3.1 - 10.3.1 Asthma bronchiale [Seite 246]
6.3.4 - 10.4 Pflegeschwerpunkt Asthma bronchiale [Seite 250]
6.3.4.1 - 10.4.1 Atmungserleichternde Maßnahmen/Pneumonieprophylaxe [Seite 250]
6.3.4.2 - 10.4.2 Pflegerische Schwerpunkte im Bereich der ABEDL [Seite 251]
6.3.4.3 - 10.4.3 Chronisch-obstruktive Bronchitis [Seite 253]
6.3.4.4 - 10.4.4 Lungenemphysem (Lungenüberblähung) [Seite 254]
6.3.4.5 - 10.4.5 Cor pulmonale (Lungenherz) [Seite 255]
6.3.5 - 10.5 Tumoren der Atemwege [Seite 255]
6.3.5.1 - 10.5.1 Larynxkarzinom (Kehlkopfkrebs) [Seite 255]
6.3.5.2 - 10.5.2 Bronchialkarzinom (Lungenkrebs) [Seite 256]
6.4 - 11 Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems [Seite 258]
6.4.1 - 11.1 Anatomie und Physiologie [Seite 258]
6.4.1.1 - 11.1.1 Blutkreislauf [Seite 258]
6.4.1.2 - 11.1.2 Gefäßsystem [Seite 258]
6.4.1.3 - 11.1.3 Herz [Seite 260]
6.4.1.4 - 11.1.4 Kreislaufregulation [Seite 262]
6.4.2 - 11.2 Erkrankungen der Herzkranzgefäße [Seite 263]
6.4.2.1 - 11.2.1 Koronare Herzkrankheit (KHK) [Seite 263]
6.4.2.2 - 11.2.2 Myokardinfarkt (Herzinfarkt) [Seite 268]
6.4.3 - 11.3 Pflegeschwerpunkt Thromboseprophylaxe und Herzinfarkt [Seite 269]
6.4.3.1 - 11.3.1 Pflegerische Maßnahmen zur Thromboseprophylaxe [Seite 269]
6.4.4 - 11.4 Pflegerische Schwerpunkte nach einem Herzinfarkt [Seite 272]
6.4.4.1 - 11.4.1 ABEDL "Sich bewegen können" [Seite 272]
6.4.4.2 - 11.4.2 ABEDL "Vitale Funktionen aufrechterhalten können" [Seite 273]
6.4.4.3 - 11.4.3 ABEDL "Essen und trinken können" [Seite 273]
6.4.4.4 - 11.4.4 ABEDL "Ausscheiden können" [Seite 273]
6.4.4.5 - 11.4.5 ABEDL "Ruhen, schlafen und sich entspannen können" [Seite 273]
6.4.4.6 - 11.4.6 ABEDL "Sich beschäftigen, lernen und entwickeln können" [Seite 273]
6.4.4.7 - 11.4.7 ABEDL "Mit existenziellen Erfahrungen des Lebens umgehen können" [Seite 273]
6.4.4.8 - 11.4.8 Fallbeispiel Herr Moosmann [Seite 273]
6.4.5 - 11.5 Erkrankungen des Herzmuskels [Seite 274]
6.4.5.1 - 11.5.1 Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche) [Seite 274]
6.4.5.2 - 11.5.2 Myokarditis (Herzmuskelentzündung) [Seite 277]
6.4.6 - 11.6 Erkrankungen der Herzklappen [Seite 278]
6.4.6.1 - 11.6.1 Endokarditis (Herzinnenhautentzündung) [Seite 278]
6.4.6.2 - 11.6.2 Herzklappenfehler [Seite 278]
6.4.7 - 11.7 Herzrhythmusstörungen [Seite 279]
6.4.8 - 11.8 Erkrankungen des Herzbeutels [Seite 281]
6.4.8.1 - 11.8.1 Perikarditis (Herzbeutelentzündung) [Seite 281]
6.4.9 - 11.9 Erkrankungen der Arterien [Seite 281]
6.4.9.1 - 11.9.1 Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) [Seite 281]
6.4.9.2 - 11.9.2 Arterielle Verschlusskrankheit (AVK) der Extremitäten [Seite 282]
6.4.9.3 - 11.9.3 Akuter Arterienverschluss [Seite 284]
6.4.9.4 - 11.9.4 Aneurysma [Seite 285]
6.4.10 - 11.10 Erkrankungen der Venen [Seite 286]
6.4.10.1 - 11.10.1 Varizen (Krampfadern) [Seite 286]
6.4.10.2 - 11.10.2 Thrombophlebitis (Venenentzündung) [Seite 287]
6.4.10.3 - 11.10.3 Phlebothrombose (tiefe Beinvenenthrombose) [Seite 287]
6.4.10.4 - 11.10.4 Lungenembolie [Seite 289]
6.4.10.5 - 11.10.5 Chronisch-venöse Insuffizienz [Seite 289]
6.4.11 - 11.11 Blutdruckregulationsstörungen [Seite 290]
6.4.11.1 - 11.11.1 Hypotonie (erniedrigter Blutdruck) [Seite 290]
6.4.11.2 - 11.11.2 Hypertonie (erhöhter Blutdruck) [Seite 291]
6.5 - 12 Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems [Seite 293]
6.5.1 - 12.1 Anatomie und Physiologie [Seite 293]
6.5.1.1 - 12.1.1 Zusammensetzung des Blutes [Seite 293]
6.5.1.2 - 12.1.2 Erythrozyten [Seite 293]
6.5.1.3 - 12.1.3 Leukozyten [Seite 294]
6.5.1.4 - 12.1.4 Thrombozyten und Gerinnungssystem [Seite 295]
6.5.1.5 - 12.1.5 Blutplasma [Seite 295]
6.5.1.6 - 12.1.6 Lymphe und Lymphbahnen [Seite 295]
6.5.1.7 - 12.1.7 Lymphatisches System [Seite 296]
6.5.2 - 12.2 Erkrankungen der roten Blutkörperchen [Seite 296]
6.5.2.1 - 12.2.1 Anämie (Blutarmut) [Seite 296]
6.5.2.2 - 12.2.2 Polyglobulie ("dickes Blut") [Seite 298]
6.5.3 - 12.3 Erkrankungen der weißen Blutkörperchen [Seite 298]
6.5.3.1 - 12.3.1 Leukämie [Seite 298]
6.5.3.2 - 12.3.2 Morbus Hodgkin (Lymphdrüsenkrebs) [Seite 299]
6.5.4 - 12.4 Erkrankungen des Immunsystems [Seite 300]
6.5.4.1 - 12.4.1 AIDS (erworbene Immunschwäche) [Seite 300]
6.5.5 - 12.5 Erkrankungen des Blutgerinnungssystems [Seite 301]
6.5.5.1 - 12.5.1 Hämorrhagische Diathese (erhöhte Blutungsneigung) [Seite 301]
6.6 - 13 Stoffwechselerkrankungen [Seite 302]
6.6.1 - 13.1 Hyperurikämie (Gicht) [Seite 302]
6.6.2 - 13.2 Hyperlipoproteinämie (Fettstoffwechselstörung) [Seite 304]
6.7 - 14 Erkrankungen des Hormonsystems [Seite 306]
6.7.1 - 14.1 Anatomie und Physiologie [Seite 306]
6.7.1.1 - 14.1.1 Aufbau des Hormonsystems [Seite 306]
6.7.1.2 - 14.1.2 Schilddrüsenhormone [Seite 308]
6.7.1.3 - 14.1.3 Insulin [Seite 308]
6.7.2 - 14.2 Diabetes mellitus [Seite 308]
6.7.3 - 14.3 Pflegeschwerpunkt Diabetes mellitus [Seite 319]
6.7.3.1 - 14.3.1 Pflege bei Diabetes mellitus [Seite 319]
6.7.3.2 - 14.3.2 Fallbeispiel Frau Roth [Seite 320]
6.7.4 - 14.4 Erkrankungen der Schilddrüse [Seite 321]
6.7.4.1 - 14.4.1 Struma (Kropf) [Seite 321]
6.7.4.2 - 14.4.2 Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) [Seite 321]
6.7.4.3 - 14.4.3 Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) [Seite 322]
6.7.4.4 - 14.4.4 Schilddrüsenkarzinom (Schilddrüsenkrebs) [Seite 323]
6.8 - 15 Erkrankungen des Verdauungstrakts [Seite 324]
6.8.1 - 15.1 Anatomie und Physiologie [Seite 324]
6.8.1.1 - 15.1.1 Weg der Nahrung vom Mund bis zum Enddarm [Seite 324]
6.8.1.2 - 15.1.2 Verdauungsorgane [Seite 328]
6.8.2 - 15.2 Erkrankungen der Mundhöhle [Seite 330]
6.8.2.1 - 15.2.1 Mundsoor [Seite 330]
6.8.2.2 - 15.2.2 Parotitis [Seite 331]
6.8.3 - 15.3 Erkrankungen der Speiseröhre [Seite 331]
6.8.3.1 - 15.3.1 Gastroösophageale Refluxkrankheit [Seite 331]
6.8.3.2 - 15.3.2 Hiatushernie (Zwerchfellbruch) [Seite 333]
6.8.3.3 - 15.3.3 Ösophagusdivertikel [Seite 333]
6.8.3.4 - 15.3.4 Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs) [Seite 334]
6.8.4 - 15.4 Erkrankungen des Magens [Seite 334]
6.8.4.1 - 15.4.1 Gastritis (Magenschleimhautentzündung) [Seite 334]
6.8.4.2 - 15.4.2 Ulcus ventriculi/duodeni (Magen-/Zwölffingerdarmgeschwür) [Seite 335]
6.8.4.3 - 15.4.3 Magenkarzinom (Magenkrebs) [Seite 337]
6.8.5 - 15.5 Erkrankungen des Darmes [Seite 338]
6.8.5.1 - 15.5.1 Entzündliche Darmerkrankungen [Seite 338]
6.8.5.2 - 15.5.2 Divertikulose [Seite 340]
6.8.5.3 - 15.5.3 Kolorektales Karzinom (Dickdarmkrebs) [Seite 341]
6.8.6 - 15.6 Pflegeschwerpunkt Enterostoma [Seite 344]
6.8.6.1 - 15.6.1 Materialien zur Versorgung eines Enterostomas [Seite 344]
6.8.6.2 - 15.6.2 Versorgung eines Stomas [Seite 345]
6.8.6.3 - 15.6.3 Komplikationen bei der Stomaversorgung [Seite 345]
6.8.6.4 - 15.6.4 Irrigation [Seite 348]
6.8.6.5 - 15.6.5 Fallbeispiel Frau King [Seite 348]
6.8.6.6 - 15.6.6 Ileus (Darmverschluss) [Seite 349]
6.8.6.7 - 15.6.7 Obstipation (Verstopfung) [Seite 349]
6.8.6.8 - 15.6.8 Hämorrhoiden [Seite 350]
6.8.7 - 15.7 Erkrankungen der Leber [Seite 351]
6.8.7.1 - 15.7.1 Virushepatitis (Leberentzündung) [Seite 351]
6.8.7.2 - 15.7.2 Echinokokkose [Seite 352]
6.8.7.3 - 15.7.3 Leberzirrhose [Seite 352]
6.8.7.4 - 15.7.4 Lebertumoren [Seite 354]
6.8.8 - 15.8 Erkrankungen der Gallenblase [Seite 355]
6.8.8.1 - 15.8.1 Cholelithiasis (Gallensteine) [Seite 355]
6.8.8.2 - 15.8.2 Gallenblasen- und Gallengangskarzinom [Seite 357]
6.8.9 - 15.9 Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse [Seite 357]
6.8.9.1 - 15.9.1 Akute Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) [Seite 357]
6.8.9.2 - 15.9.2 Pankreaskarzinom (Bauchspeicheldrüsenkrebs) [Seite 358]
6.8.10 - 15.10 Erkrankungen der Bauchhöhle [Seite 358]
6.8.10.1 - 15.10.1 Peritonitis (Bauchfellentzündung) [Seite 358]
6.8.10.2 - 15.10.2 Hernie (Bauchwandbruch) [Seite 358]
6.8.11 - 15.11 Akutes Abdomen (akuter Bauch) [Seite 359]
6.9 - 16 Erkrankungen der Niere und Harnwege [Seite 361]
6.9.1 - 16.1 Anatomie und Physiologie [Seite 361]
6.9.1.1 - 16.1.1 Lage und Aufbau der Niere [Seite 361]
6.9.1.2 - 16.1.2 Aufgaben und Funktionsweise der Nieren [Seite 361]
6.9.1.3 - 16.1.3 Steuerung des Wasser- und Elektrolythaushalts [Seite 363]
6.9.1.4 - 16.1.4 Zusammensetzung des Urins [Seite 364]
6.9.1.5 - 16.1.5 Harnwege [Seite 364]
6.9.2 - 16.2 Erkrankungen der Nieren [Seite 366]
6.9.2.1 - 16.2.1 Entzündliche Erkrankungen [Seite 366]
6.9.2.2 - 16.2.2 Niereninsuffizienz (Nierenversagen) [Seite 367]
6.9.2.3 - 16.2.3 Nephrolithiasis (Nierensteine) [Seite 371]
6.9.2.4 - 16.2.4 Hypernephrom (Nierenzellkarzinom) [Seite 372]
6.9.3 - 16.3 Erkrankungen der ableitenden Harnwege [Seite 372]
6.9.3.1 - 16.3.1 Zystitis (Harnblasenentzündung) [Seite 372]
6.9.3.2 - 16.3.2 Blasenkarzinom (Harnblasentumor) [Seite 373]
6.9.3.3 - 16.3.3 Harninkontinenz (Blasenschwäche) [Seite 374]
6.9.4 - 16.4 Pflegeschwerpunkt Kontinenzförderung [Seite 375]
6.9.4.1 - 16.4.1 Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz [Seite 375]
6.9.4.2 - 16.4.2 Risikofaktoren für die Entstehung einer Inkontinenz [Seite 375]
6.9.4.3 - 16.4.3 Einschätzung der individuellen Kontinenzsituation [Seite 378]
6.9.4.4 - 16.4.4 Maßnahmen zur Erhaltung bzw. Förderung der Kontinenz [Seite 379]
6.9.4.5 - 16.4.5 Hilfsmittel zur Kompensation von Inkontinenz [Seite 380]
6.9.4.6 - 16.4.6 Hautpflege [Seite 381]
6.9.4.7 - 16.4.7 Fallbeispiel Herr Krause [Seite 381]
6.9.4.8 - 16.4.8 Erstellen eines Maßnahmenplans (P4) [Seite 383]
6.10 - 17 Erkrankungen der Geschlechtsorgane [Seite 384]
6.10.1 - 17.1 Anatomie und Physiologie [Seite 384]
6.10.1.1 - 17.1.1 Primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale [Seite 384]
6.10.1.2 - 17.1.2 Aufgaben der Geschlechtsorgane [Seite 384]
6.10.1.3 - 17.1.3 Geschlechtshormone [Seite 384]
6.10.1.4 - 17.1.4 Veränderungen im Alter [Seite 384]
6.10.1.5 - 17.1.5 Weibliche Geschlechtsorgane [Seite 385]
6.10.1.6 - 17.1.6 Männliche Geschlechtsorgane [Seite 386]
6.10.2 - 17.2 Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane [Seite 387]
6.10.2.1 - 17.2.1 Descensus uteri (Gebärmuttersenkung) [Seite 387]
6.10.2.2 - 17.2.2 Entzündliche Erkrankungen [Seite 388]
6.10.2.3 - 17.2.3 Tumoren [Seite 389]
6.10.3 - 17.3 Pflegeschwerpunkt Mammakarzinom [Seite 390]
6.10.3.1 - 17.3.1 Psychische Situation einer Frau mit Brustkrebs [Seite 390]
6.10.3.2 - 17.3.2 Gefahr eines Lymphödems [Seite 391]
6.10.3.3 - 17.3.3 Einsatz von Brustprothesen [Seite 391]
6.10.3.4 - 17.3.4 Rezidivprophylaxe [Seite 392]
6.10.3.5 - 17.3.5 Fallbeispiel Frau Moll [Seite 392]
6.10.4 - 17.4 Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane [Seite 395]
6.10.4.1 - 17.4.1 Epididymitis (Nebenhodenentzündung) [Seite 395]
6.10.4.2 - 17.4.2 Paraphimose ("Spanischer Kragen") [Seite 395]
6.10.4.3 - 17.4.3 Benigne Prostatahyperplasie (gutartige Prostatavergrößerung) [Seite 396]
6.10.4.4 - 17.4.4 Prostatakarzinom (Prostatakrebs) [Seite 397]
6.11 - 18 Erkrankungen der Sinnesorgane [Seite 400]
6.11.1 - 18.1 Anatomie und Physiologie [Seite 400]
6.11.1.1 - 18.1.1 Ohren [Seite 400]
6.11.1.2 - 18.1.2 Augen [Seite 401]
6.11.2 - 18.2 Erkrankungen der Ohren [Seite 403]
6.11.2.1 - 18.2.1 Entzündliche Erkrankungen [Seite 403]
6.11.2.2 - 18.2.2 Schwerhörigkeit [Seite 403]
6.11.3 - 18.3 Pflegeschwerpunkt Altersschwerhörigkeit [Seite 405]
6.11.3.1 - 18.3.1 Umgang mit schwerhörigen Menschen [Seite 405]
6.11.3.2 - 18.3.2 Ergänzende organisatorische Maßnahmen [Seite 406]
6.11.3.3 - 18.3.3 Pflege und Betreuung von Menschen mit Hörbeeinträchtigung [Seite 406]
6.11.3.4 - 18.3.4 Fallbeispiel Frau Bauer [Seite 406]
6.11.3.5 - 18.3.5 Erkrankungen verbunden mit Tinnitus (Ohrgeräuschen) [Seite 407]
6.11.3.6 - 18.3.6 Vertigo (Schwindel) [Seite 407]
6.11.4 - 18.4 Erkrankungen der Augen [Seite 408]
6.11.4.1 - 18.4.1 Erkrankungen des Augenlids [Seite 408]
6.11.4.2 - 18.4.2 Bindehauterkrankungen [Seite 408]
6.11.4.3 - 18.4.3 Hornhautveränderungen [Seite 409]
6.11.4.4 - 18.4.4 Linsenveränderungen [Seite 410]
6.11.4.5 - 18.4.5 Veränderungen der Augenvorderkammer [Seite 411]
6.11.4.6 - 18.4.6 Erkrankungen der Netzhaut [Seite 411]
6.11.4.7 - 18.4.7 Erkrankungen des Sehnervs [Seite 412]
6.12 - 19 Erkrankungen des Nervensystems [Seite 413]
6.12.1 - 19.1 Anatomie und Physiologie [Seite 413]
6.12.1.1 - 19.1.1 Nervengewebe [Seite 413]
6.12.1.2 - 19.1.2 Zentrales und peripheres Nervensystem [Seite 414]
6.12.1.3 - 19.1.3 Gehirn [Seite 419]
6.12.2 - 19.2 Diagnostik bei Erkrankungen des Nervensystems [Seite 421]
6.12.2.1 - 19.2.1 Neurologische Syndrome [Seite 421]
6.12.2.2 - 19.2.2 Bewegungs- und Sensibilitätsstörungen [Seite 421]
6.12.2.3 - 19.2.3 Pupillen und Sehstörungen [Seite 422]
6.12.2.4 - 19.2.4 Bewusstseinsstörungen [Seite 422]
6.12.2.5 - 19.2.5 Sprachstörungen (Aphasie) [Seite 423]
6.12.2.6 - 19.2.6 Technische Untersuchungen [Seite 423]
6.12.3 - 19.3 Durchblutungsstörungen des ZNS [Seite 424]
6.12.3.1 - 19.3.1 Hirninfarkt [Seite 424]
6.12.3.2 - 19.3.2 Hirnblutungen [Seite 426]
6.12.4 - 19.4 Pflegeschwerpunkt Hirninfarkt/Hirnblutung (Schlaganfall) [Seite 427]
6.12.4.1 - 19.4.1 Pflegetherapeutische Maßnahmen nach dem Bobath-Konzept [Seite 428]
6.12.4.2 - 19.4.2 Schwerpunkte der Pflege nach einem Hirninfarkt im Bereich der ABEDL [Seite 430]
6.12.5 - 19.5 Erregerbedingte, infektiöse Erkrankungen des ZNS [Seite 432]
6.12.5.1 - 19.5.1 Meningitis [Seite 432]
6.12.5.2 - 19.5.2 Gehirnentzündung (Enzephalitis) [Seite 433]
6.12.5.3 - 19.5.3 Durch Zecken übertragene Infektionen des ZNS [Seite 433]
6.12.5.4 - 19.5.4 Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung [Seite 434]
6.12.6 - 19.6 Entzündliche Erkrankungen des ZNS [Seite 434]
6.12.6.1 - 19.6.1 Multiple Sklerose [Seite 434]
6.12.7 - 19.7 Degenerative Erkrankungen des ZNS [Seite 435]
6.12.7.1 - 19.7.1 Morbus Parkinson [Seite 435]
6.12.8 - 19.8 Pflegeschwerpunkt Morbus Parkinson [Seite 437]
6.12.8.1 - 19.8.1 Pflegerische Schwerpunkte im Rahmen der ABEDL [Seite 438]
6.12.8.2 - 19.8.2 Epileptisches Anfallsleiden [Seite 439]
6.12.9 - 19.9 Tumoren des Gehirns [Seite 441]
6.12.10 - 19.10 Erkrankungen des peripheren Nervensystems [Seite 442]
6.12.10.1 - 19.10.1 Gürtelrose (Zoster) [Seite 442]
6.12.11 - 19.11 Polyneuropathie (PNP) [Seite 443]
6.12.11.1 - 19.11.1 Fazialis-Parese [Seite 443]
6.13 - 20 Erkrankungen der Psyche [Seite 445]
6.13.1 - 20.1 Einführung in die Psychiatrie [Seite 445]
6.13.1.1 - 20.1.1 Krankheitszeichen in der Psychiatrie [Seite 445]
6.13.1.2 - 20.1.2 Technische Untersuchungsmethoden in der Gerontopsychiatrie [Seite 448]
6.13.1.3 - 20.1.3 Besonderheiten der Gerontopsychiatrie [Seite 448]
6.13.2 - 20.2 Spezielle psychische Erkrankungen des Alters [Seite 449]
6.13.2.1 - 20.2.1 Akuter Verwirrtheitszustand [Seite 449]
6.13.2.2 - 20.2.2 Demenz [Seite 451]
6.13.3 - 20.3 Pflegeschwerpunkt Alzheimer-Demenz [Seite 454]
6.13.3.1 - 20.3.1 Ausgewählte Betreuungs- und Therapiekonzepte für demenziell erkrankte Menschen [Seite 454]
6.13.3.2 - 20.3.2 Besonderheiten der Pflege in den einzelnen Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des Lebens [Seite 457]
6.13.3.3 - 20.3.3 Fallbeispiel Frau Obermaier [Seite 458]
6.13.3.4 - 20.3.4 Suchterkrankungen im Alter [Seite 459]
6.13.3.5 - 20.3.5 Schizophrene Störungen [Seite 461]
6.13.3.6 - 20.3.6 Affektive Störungen [Seite 462]
6.13.4 - 20.4 Pflegeschwerpunkt Depression und Angehörigenarbeit in der ambulanten Pflege [Seite 464]
6.13.4.1 - 20.4.1 Die Situation ambulanter Pflegedienste [Seite 464]
6.13.4.2 - 20.4.2 Die Situation pflegender Angehöriger [Seite 465]
6.13.4.3 - 20.4.3 Zusammenarbeit mit den Angehörigen [Seite 467]
6.13.4.4 - 20.4.4 Fallbeispiel Herr Walter [Seite 467]
6.13.4.5 - 20.4.5 Suizidalität [Seite 468]
6.13.4.6 - 20.4.6 Schlafstörungen [Seite 469]
6.13.4.7 - 20.4.7 Neurotische Störungen [Seite 470]
6.13.4.8 - 20.4.8 Psychotherapie und andere nicht medikamentöse Therapieformen [Seite 471]
6.13.4.9 - 20.4.9 Psychosomatische Störungen [Seite 472]
6.14 - 21 Notfälle in der Altenpflege [Seite 476]
6.14.1 - 21.1 Bewusstseinsstörungen [Seite 476]
6.14.1.1 - 21.1.1 Unklare Bewusstlosigkeit [Seite 476]
6.14.1.2 - 21.1.2 Schädel-Hirn-Trauma (SHT) [Seite 477]
6.14.2 - 21.2 Herz-Kreislauf-System [Seite 478]
6.14.2.1 - 21.2.1 Herz-Kreislauf-Stillstand [Seite 478]
6.14.2.2 - 21.2.2 Kardiopulmonale Reanimation [Seite 478]
6.14.2.3 - 21.2.3 Schock (Kreislaufzusammenbruch) [Seite 480]
6.14.2.4 - 21.2.4 Hypertensive Krise [Seite 481]
6.14.3 - 21.3 Verschlucken/Aspiration [Seite 481]
6.14.4 - 21.4 Unfälle [Seite 482]
6.14.4.1 - 21.4.1 Thermisch verursachte Wunden [Seite 482]
6.14.4.2 - 21.4.2 Vergiftung [Seite 484]
6.14.4.3 - 21.4.3 Verätzung [Seite 484]
6.14.4.4 - 21.4.4 Erstmaßnahmen bei Verdacht auf Fraktur (Knochenbruch) [Seite 485]
7 - Literatur [Seite 486]
8 - Abbildungsnachweis [Seite 488]
8.1 - Firmen [Seite 488]
8.2 - Fotoagenturen und Bildarchive [Seite 488]
9 - Glossar [Seite 489]
10 - Danke [Seite 496]
11 - Sachverzeichnis [Seite 497]
12 - Filmübersicht [Seite 508]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok