Bleak Liberalism

 
 
University of Chicago Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Dezember 2016
  • |
  • 182 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-0-226-92353-6 (ISBN)
 
Why is liberalism so often dismissed by thinkers from both the left and the right? To those calling for wholesale transformation or claiming a monopoly on ",realistic", conceptions of humanity, liberalism's assured progressivism can seem hard to swallow. Bleak Liberalism makes the case for a renewed understanding of the liberal tradition, showing that it is much more attuned to the complexity of political life than conventional accounts have acknowledged.Amanda?Anderson examines canonical works of high realism, political novels from England and the United States, and modernist works to argue that liberalism has engaged sober and even stark views of historical development, political dynamics, and human and social psychology. From Charles Dickens's Bleak House and Hard Times to E. M. Forster's Howards End to Doris Lessing's The Golden Notebook, this literature demonstrates that liberalism has inventive ways of balancing sociological critique and moral aspiration. A deft blend of intellectual history and literary analysis, Bleak Liberalism reveals a richer understanding of one of the most important political ideologies of the modern era.
  • Englisch
  • Chicago, IL
  • |
  • USA
978-0-226-92353-6 (9780226923536)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Contents
  • Acknowledgments
  • Introduction
  • 1. Bleak Liberalism
  • 2. Liberalism in the Age of High Realism
  • 3. Revisiting the Political Novel
  • 4. The Liberal Aesthetic in the Postwar Era: The Case of Trilling and Adorno
  • 5. Bleak Liberalism and the Realism/Modernism Debate: Ellison and Lessing
  • Notes
  • Bibliography
  • Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,20 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen