Die Geiseln

Erotischer Roman
 
Fredrica Alleyn (Autor)
 
Lübbe (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 22. Juli 2011 | 288 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-0497-5 (ISBN)
 
Fiona und Bethany sind Gefangene. Geiseln der berüchtigten Trimarchi Brüder, denen Fionas Mann Geld schuldet. Bis dieser das Geld aufgetrieben hat, müssen die Frauen den Trimarchis gehorchen. Und das tun sie gern. Schließlich sind die italienischen Brüder äußerst geübte Liebhaber ¿
Luebbe Digital Ebook
1. Aufl. 2011.
Deutsch
0,37 MB
978-3-8387-0497-5 (9783838704975)
3838704975 (3838704975)
weitere Ausgaben werden ermittelt
"Kapitel dreizehn (S. 177-178)

Als Fiona an diesem Abend angezogen in ihrem Zimmer wartete, brachte Alessandro ihr das Essen auf einem Tablett. Sie sah ihn eher schüchtern an und wunderte sich, wie es kam, dass sie dem Italiener plötzlich andere Gefühle entgegenbrachte. Ihr wurde bewusst, dass sie sich irgendwann total auf ihn eingelassen hatte, voller Vertrauen, er würde dafür sorgen, dass sie ihre Lust auch genoss. Denn er hatte recht behalten: Fiona hätte nie gedacht, was auf der Suche nach Lust und Vergnügen alles möglich war.

Noch nie hatte sie Duncan Gefühle dieser Art entgegengebracht. Schon die Hochzeitsnacht war irgendwie komisch gewesen, weil Fiona ihm unbedingt gefallen wollte, aber schüchtern hatte sie sich nicht gefühlt. Schüchternheit verspürte sie erst von dem Moment an, als ihr klar geworden war, dass sie etwas für Alessandro empfand ... Gefühle, die sie sich selbst nicht eingestehen wollte. Und sie ahnte, dass der Italiener nicht daran interessiert war, was sie fühlte und dachte.

Er hatte einfach gern Sex mit ihr und genoss es, wie sie reagierte, aber Fiona glaubte nicht, dass sie in ihm andere Gefühle geweckt hatte als die, die er auch all seinen anderen Frauen entgegenbrachte. Alessandro beobachtete sie und fragte sich, ob er es überhaupt schaffen würde, sie gehen zu lassen. Noch nie war er so besessen von einer Frau gewesen. Georgina fand er aufregend, und wahrscheinlich war Fiona noch nicht so weit, ihn so zu erregen wie nur Georgina es vermochte, aber seine Gespielin hatte nie verletzbar gewirkt. Duncans Frau, die ihm voll vertraute, hatte sich dadurch verletzlich gemacht, und jetzt wollte er, dass sie sich sicher und geborgen fühlte.

Später würde er sie vielleicht auf weitere, unerforschte Wege der Sinnlichkeit führen. In diesem Moment wollte er sie einfach nur im Arm halten und staunte über seine eigenen Gefühle. »Da ist noch ein Brief für dich«, sagte er schließlich und merkte, wie hart plötzlich seine Stimme klang. Etwas freundlicher ergänzte er: »Dein Mann schickte ihn zusammen mit dem Geld.« Fiona schaute zu ihm auf. »Redest du von dem Geld, mit dem er Bethany freikaufte?« Als Alessandro nickte, fuhr sie fort: »Warum hast du ihn mir noch nicht gegeben?« »Ich dachte, du würdest dich aufregen.« »Und wieso sollte ich mich jetzt nicht aufregen?«

»Weil ich denke, dass du jetzt stark genug bist.« »Ich vermute, du kennst den Inhalt?«, fragte sie. Er nickte. »Ich habe den Brief gelesen, für den Fall, dass Duncan dir einen Fluchtplan zukommen lassen wollte.« Fiona lachte bitter auf. »Ich denke nicht, dass Duncan erpicht darauf ist, mich zurückzubekommen, oder?« Dann öffnete sie den Umschlag und sah die ihr vertraute Handschrift. Sie überflog die Zeilen, ehe sie den Brief zu Boden fallen ließ. Ihre Miene war ausdruckslos, Alessandro wusste Fionas Gefühlslage nicht zu deuten. Er hob den Brief auf und las ihn erneut."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

6,49 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen