Antiracism Education In and Out of Schools

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 19. September 2017
  • |
  • XIII, 193 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-56315-2 (ISBN)
 
This book explores how antiracism theories can be translated into practice within formal education, as well as in other educational programs outside schools, as very often racism occurs outside the school environment. Combating racism both in and out of school therefore increases the chances of overcoming issues of racism. As racism continues to plague the world, efforts to combat it deserve more attention and diversification across all walks of life. In education, such efforts benefit from being modeled within the framework of antiracism education, rather than simpler multicultural and intercultural theorization and understanding which have proved popular. As such, this book critiques integration and multicultural programs, and instead highlights the advantages of grounding such programs within an antiracist framework. This book demonstrates why and how antiracism education is key to challenging issues of racial injustice at a time when multiculturalism and interculturalism have being proclaimed "dead". It will be highly relevant to researchers and students working in the areas of Education and Sociology, particularly those with an interest in antiracism methodologies.

1st ed. 2018
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 1,83 MB
978-3-319-56315-2 (9783319563152)
3319563157 (3319563157)
10.1007/978-3-319-56315-2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Aminkeng A. Alemanji researches around the themes of race, racism and antiracism education at the University of Helsinki, Finland. His research critiques existing antiracism educational programs in Finland grounded on popular multiculturalism. His work provides different strategies on antiracism education in and out of schools. He employs different antiracism methodologies as well as juxtaposes different theoretical frameworks into practical antiracism schemes across different educational levels.

Chapter 1. Introduction; Aminkeng A. Alemanji.- PART I.- Chapter 2. From The Shadows of Civilisation and Racist Ideologies Towards Post-Assimilation: Reconciliation Through Sámi Education; Pigga Keskitalo, Erika Sarivaara, Inker-Anni Linkola & Merja Paksuniemi.- Chapter 3. Assimilation Vs. Inclusion: An Anti-Oppressive Perspective on the Experiences of Participants in Integration Educations; Tobias Potzsch.- Chapter 4. Youth with Immigrant Backgrounds as Agents of Anti-Racist Cultural Productions; Helena Oikarinen-Jabai.- PART II.- Chapter 5. Dealing with Culture in Schools: A Small-Step Approach Towards Anti-Racism in Finland; Mélodine Sommier & Anssi Roiha.- Chapter 6. Invading Formal Education by Non-Formal Anti-Racist Campaigning; Päivi Armila, Anni Rannikko & Tiina Sotkasiira.- Chapter 7. Discrimination as a One-Day Performance: Critically Reviewing an Anti-Racism Day at School; Päivi Armila, Anni Rannikko & Tiina Sotkasiira.- Chapter 8. What, Why and How Do We Do What We Do? Antiracism Education at the University; Aminkeng A. Alemanji & Minna Seikkula.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok