Die geschichtliche Entwickelung des Zinsfußes in Deutschland

von 1895 bis 1908
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Januar 2015
  • |
  • XII, 211 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-56057-8 (ISBN)
 
Im Rahmen des Projekts 'Duncker & Humblot reprints' heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte, von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Geschichte, Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.
Reprint der Ausgabe von 1910
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 16,86 MB
978-3-428-56057-8 (9783428560578)
10.3790/978-3-428-56057-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Literaturverzeichnis
  • Inhaltsübersicht
  • Vorwort
  • Erster Teil: Die theoretische Entwicklung des Zinsfußes
  • I. Die Leihe und der Zinsfuß
  • II. Das Kapital und der Zinsfuß
  • a. Formale Wanderung des Kapitals
  • b. Lokale Wanderung des Kapitals
  • III. Das Geld und der Zinsfuß
  • a. Begriff und Arten des Geldes
  • b. Die Tauschkraft des Geldes
  • c. Die Elastizität des Geldumlaufs
  • Zweiter Teil: Die geschichtliche Entwicklung des Zinsfußes
  • Vorgeschichte: Die Entwicklung des Zinsfußes yon 1815-1895
  • Hauptgeschichte: Die Entwicklung des Zinsfußes während der Periode 1895-1908
  • Erster Abschnitt: Die Statistik des Zinsfußes
  • A. Der Zinsfuß für kurzfristigen Kredit
  • I. Der Marktdiskontsatz
  • II. Der Reichsbankdiskontsatz
  • B. Der Zinsfuß für langfristigen Kredit
  • I. Der Wertpapierzinsfuß
  • II. Der Hypothekenzinsfuß
  • Zweiter Abschnitt: Die Ursachen dieser Entwicklung
  • Erstes Kapitel: Der inländische Kapitalmarkt
  • A. Die Gewinnquotengestaltung
  • I. Allgemeine Tendenzen
  • II. Spezielle Erscheinungen
  • a) Die Produktionsumsätze
  • b) Der Aktienmarkt
  • a. Allgemeine Tendenzen
  • ß. Spezielle Erscheinungen
  • a) Aktienkurs und Diskontsatz
  • ß) Aktienkurs und Wertpapierzinsfuß
  • c) Der Emissions- und Gründungsmarkt
  • B. Die Staats- und Kommunalanleihen
  • Zweites Kapitel: Die ausländischen Kapitalmärkte
  • A. Die ausländischen langfristigen Leihmärkte
  • ?. Die ausländischen kurzfristigen Leihmärkte
  • I. Die Gestaltung der internationalen Diskontsätze
  • II. Die theoretischen Beziehungen zwischen Diskontsatz und Wechselkurs
  • III. Die tatsächlichen Beziehungen zwischen Diskontsatz und Wechselkurs
  • a) Der deutsch-englische Diskontsatz und Wechselkurs
  • b) Der deutsch-französische Diskontsatz und Wechselkurs
  • c) Der deutsch-östereichische Diskontsatz und Wechselkurs
  • d) Der deutsch-amerikanische Diskontsatz und Wechselkurs
  • e) Der deutsch-russische Diskontsatz und Wechselkurs
  • IV. Der gesamte tatsächliche Einfluß der ausländischen Diskontsätze auf den deutschen
  • Drittes Kapitel: Die Elastizität des Geldumlaufs
  • A. Giro- und Scheckverkehr
  • B. Verfassung und Verwaltungspolitik der Notenbanken
  • I. Das Deckungsverhältnis der Verbindlichkeiten der Reichsbank
  • a) Die Verbindlichkeiten der Reichsbank
  • b) Die Deckungsmittel der Reichsbank
  • c) Deckungsverhältnis
  • II. Das Deckungsverhältnis und der Reichsbankdiskontsatz
  • a) Die Spannung zwischen Bank- und Marktdiskontsatz
  • b) Die Kreditanlagen der Reichsbank
  • III. Die Diskontopolitik der Reichsbank und der Marktdiskontsatz
  • Schluß: Rückblick und Ausblick auf die Zinsfußentwicklung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

53,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen