Haltbarkeit der Ausgangsstoffe und Rezepturarzneimittel in der Apotheke

 
 
Avoxa - Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Januar 2018
  • |
  • 134 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7741-1375-6 (ISBN)
 
Stabilität ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die ein qualitativ einwandfreies Arzneimittel haben muss. Fragen der Haltbarkeit stellen sich jedoch nicht nur für Fertigarzneimittel und Magistralrezepturen, sondern auch für in der Apotheke gelagerte Ausgangsstoffe.

Das Buch enthält die Verwendbarkeitsfristen von 2.156 Arzneistoffen, Hilfsstoffen, Drogen und Zubereitungen, innerhalb derer sie unter Einhaltung der vorgeschriebenen Lagerung zur Herstellung von Arzneimitteln eingesetzt werden können. Darunter sind auch Angaben zu 280 Drogen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Außerdem werden Vorschläge zur Organisation und Dokumentation der Haltbarkeitskontrolle von Ausgangsstoffen sowie zur Ermittlung der Haltbarkeit von Rezepturarzneimitteln gemacht.


Dr. Karsten Albert ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und ehemaliger Leiter des Zentralen Prüflaboratoriums des Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) von DAC/NRF.
Dr. Holger Reimann ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und leitet das Pharmazeutische Laboratorium des Neuen Rezeptur-Formulariums (NRF) von DAC/NRF.
überarb. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Eschborn
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 1
  • |
  • 6 Tabellen, 1 Schaubild
  • 2,47 MB
978-3-7741-1375-6 (9783774113756)
3774113750 (3774113750)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Karsten Albert ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und ehemaliger Leiter des Zentralen Prüflaboratoriums des Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) von DAC/NRF.
Dr. Holger Reimann ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und leitet das Pharmazeutische Laboratorium des Neuen Rezeptur-Formulariums (NRF) von DAC/NRF.
1 - Haltbarkeit der Ausgangsstoffe und Rezepturarzneimittel in der Apotheke [Seite 1]
1.1 - Vorwort zur 3. Auflage [Seite 4]
1.2 - Inhalt [Seite 6]
1.3 - 1 Einfu?hrung [Seite 8]
1.4 - 2 Verwendbarkeitsfristen der Ausgangsstoffe [Seite 9]
1.4.1 - 2.1 Nachpru?fung der Ausgangsstoffe in der Apotheke problematisch [Seite 9]
1.4.2 - 2.2 Informationsquellen fu?rVerwendbarkeitsfristen [Seite 9]
1.4.2.1 - 2.2.1 Arzneibuch der Deutschen Demokratischen Republik [Seite 10]
1.4.2.2 - 2.2.2 Mitteilung des Laboratoriums der Niederländischen Apotheker [Seite 10]
1.4.2.3 - 2.2.3 Verordnung u?ber Standardzulassungen [Seite 10]
1.4.3 - 2.3 Festlegung der Verwendbarkeitsfristen [Seite 10]
1.4.3.1 - 2.3.1 Ausgangsstoffe [Seite 10]
1.4.3.1.1 - Verarbeitung der Ausgangsstoffe zu Arzneimitteln [Seite 11]
1.4.3.1.2 - Aufbau der Tabelle 1 u?ber Verwendbarkeitsfristen der Ausgangsstoffe [Seite 11]
1.4.3.1.3 - Aufbau der Tabelle 2 u?ber Verwendbarkeitsfristen der TCM-Drogen [Seite 12]
1.4.3.2 - 2.3.2 Zwischenprodukte [Seite 12]
1.4.3.2.1 - Dermatikagrundlagen [Seite 13]
1.4.3.2.2 - Rezepturkonzentrate [Seite 13]
1.4.4 - 2.4 Organisation der Haltbarkeitskontrolle der Ausgangsstoffe [Seite 13]
1.5 - 3 Laufzeiten der Arzneimittel [Seite 15]
1.5.1 - 3.1 Laufzeiten defekturmäßig hergestellter Fertigarzneimittel [Seite 15]
1.5.2 - 3.2 Laufzeiten der Bulkware [Seite 15]
1.5.3 - 3.3 Laufzeiten industrieller Fertigarzneimittel [Seite 15]
1.5.4 - 3.4 Laufzeiten der Rezepturarzneimittel [Seite 15]
1.6 - 4 Aufbrauchfristen der Rezeptur- und Defekturarzneimittel [Seite 17]
1.6.1 - 4.1 Festlegung der Aufbrauchfrist nach pharmazeutischer Qualität [Seite 17]
1.6.1.1 - Fall 1: Standardisiertes Rezepturarzneimittel [Seite 17]
1.6.1.2 - Fall 2: Nicht standardisiertes, aberchemisch-physikalisch stabiles Rezepturarzneimittel [Seite 17]
1.6.1.3 - Fall 3: Unkonserviertes und mikrobiell anfälliges Rezepturarzneimittel [Seite 18]
1.6.1.4 - Fall 4: Arzneibuchempfehlungen [Seite 18]
1.6.1.5 - Fall 5: Rezepturarzneimittel mit zweifelhafter Stabilität [Seite 18]
1.6.2 - 4.2 Anwendungsbefristung aufgrund gesundheitlicher Risiken [Seite 19]
1.6.3 - 4.3 Substitutionsmittel mit fester Reichdauer [Seite 19]
1.6.4 - 4.4 Haltbarkeitsangaben zu NRF-Rezepturarzneimitteln [Seite 19]
1.7 - 5 Tabellen [Seite 20]
1.7.1 - Tabelle 1 [Seite 20]
1.7.2 - Tabelle 2 [Seite 82]
1.7.3 - Tabelle 3 [Seite 91]
1.7.4 - Tabelle 4 [Seite 93]
1.7.5 - Tabelle 5 [Seite 95]
1.7.6 - Tabelle 6 [Seite 117]
1.8 - 6 Glossar [Seite 120]
1.9 - 7 Abku?rzungen [Seite 124]
1.10 - 8 Literatur [Seite 125]
1.11 - 9 Anhang [Seite 127]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok