Civil Society and Political Representation in Latin America (2010-2015)

Towards a Divorce Between Social Movements and Political Parties?
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 3. November 2017
  • |
  • X, 214 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-67801-6 (ISBN)
 
This book presents in-depth analyses of the wave of political protest and unrest that spread throughout Latin America between 2010 and 2015 in order to answer a question that has been challenging social scientists all over the region: why some countries have faced a divorce between their social movements and political parties while others have not?

The contributions gathered in this volume intend to show that the logic of political representation in Latin America and its supposed "crisis" is not a common and constant feature for all region. Some countries like Chile, Brazil, Colombia and Mexico seem to have experienced a process of autonomization of its social movements vis-à-vis its institutional political system. However, Argentina, Bolivia, Ecuador and Uruguay have not seen such a split between civil society and the political parties.

Bringing together eight case studies of the countries mentioned and a general assessment of the situation in the whole region, this book presents some interesting findings that will contribute to the discussions about the political representation crisis in Latin America, providing valuable resources for political leaders, researchers, policy makers and social activists in the region.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Adrián Albala holds a PhD in Political Science from Sorbonne University, France, is a researcher at the Núcleo de Pesquisas de Políticas Públicas (NUPPs) of the University of São Paulo, Brazil, with a postdoctoral fellowship fom the São Paulo State Foundation for Science (FAPESP) and a visiting professor at the Federal University of ABC (UFABC), Brazil.
Chapter 1 - Introduction: Political Parties and Social Movements in Latin America (2011-2016).- Part 1- The autonomization of civil society vis-a-vis political parties in Latin America.- Chapter 2- Representatives and Represented: Political Parties, Participation and the Brazilian Protests in 2013.- Chapter 3 - Institutionalization vs. Responsiveness: The dilemma of political representation in Chile.- Chapter 4 - Political Representation and Social Movements in Colombia 2002-2016.- Chapter 5 - Civil Society and Political Representation in Mexico.- Part 2: Cases with Movements strongly linked to parties.- Chapter 6 - Representation, Party System and Civil Society in Argentina (2003-2015).- Chapter 7 - Dilemmas of Contemporary Political Representation in Bolivia: Social Movements, Party and State in Plurinational Times.- Chapter 8 - Citizenship and political parties in Ecuador.- Chapter 9 - Participation and Representation in Uruguay: Challenges for Social Mobilization in a Party-Centered Society.- Chapter 10 - Conclusion: The support of political parties in Latin America

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

107,09 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

107,09 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok