Kunststoff-Wissen für Einsteiger

 
 
Hanser (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. März 2017
  • |
  • 264 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45234-3 (ISBN)
 
Der perfekte Einstieg
Das Fachbuch vermittelt einen praxisnahen Einblick in das Thema Kunststoffe und ist damit für Auszubildende und Quereinsteiger geeignet.

Alle wichtigen Themen zu Kunststoffen
Natürliche und synthetische Werkstoffe werden definiert und die historische Entwicklung der Kunststoffe wird beschrieben. Anschließend wird die Abgrenzung von Metallen und keramischen Werkstoffen erklärt, es folgt eine Betrachtung der wirtschaftlichen Bedeutung der Kunststoffe.
Chemische Grundlagen, im Wesentlichen also Polymerisation, Polyaddition und Polykondensation werden erläutert. Die wichtigsten Thermoplaste werden anhand ihrer Charakteristik und Eigenschaften vorgestellt und durch Anwendungsbeispiele veranschaulicht.
Kunststoffadditive, die Verarbeitung von Thermoplasten und kunststoffspezifische Kennwerte werden in weiteren Kapiteln beschrieben. Tabellen mit den wichtigsten Kennwerten und ein Glossar vervollständigen das Buch.

Bereits in dritter Auflage
Die dritte Auflage wurde durchgehend aktualisiert und erweitert. Erstmals werden auch Verbundwerkstoffe sowie Verfahren der additiven Fertigung beschrieben. Die Abschnitte »Biopolymere« sowie »Kunststoffe und Umwelt« wurden überarbeitet und ergänzt.

EXTRA: E-Book inside
3. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 21,11 MB
978-3-446-45234-3 (9783446452343)
3446452346 (3446452346)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dipl.-Ing. Georg Abts arbeitete nach seinem Studium 20 Jahre in der damaligen Abteilung Anwendungstechnik des Geschäftsbereichs Kautschuk der Bayer AG, Leverkusen. Danach wechselte er in den Geschäftsbereich Polycarbonates der Covestro AG (ehemals Bayer MaterialScience AG). Er ist Mitglied des CAMPUS-Arbeitskreises und blickt heute auf eine über 30-jährige Erfahrung mit polymeren Werkstoffen zurück.
1 - Der Autor [Seite 9]
2 - Vorwort [Seite 11]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 13]
4 - 1 Natürliche und synthetische Werkstoffe [Seite 17]
4.1 - 1.1 Definitionen [Seite 17]
4.2 - 1.2 Historische Entwicklung [Seite 20]
4.3 - 1.3 Abgrenzung der Kunststoffe von Metallen und keramischen Werkstoffen [Seite 42]
4.3.1 - 1.3.1 Aufbau [Seite 43]
4.3.2 - 1.3.2 Dichte [Seite 45]
4.3.3 - 1.3.3 Mechanische Eigenschaften [Seite 46]
4.3.3.1 - 1.3.3.1 Allgemeine Betrachtungen [Seite 46]
4.3.3.2 - 1.3.3.2 Metalle [Seite 48]
4.3.3.3 - 1.3.3.3 Keramische Werkstoffe [Seite 51]
4.3.3.4 - 1.3.3.4 Spezifisches Verhalten von Thermoplasten [Seite 52]
4.3.3.5 - 1.3.3.5 Spezifisches Verhalten von Elastomeren [Seite 56]
4.3.3.6 - 1.3.3.6 Spezifisches Verhalten von Duroplasten [Seite 57]
4.3.3.7 - 1.3.3.7 Betrachtung weiterer mechanischer Kennwerte [Seite 57]
4.3.3.8 - 1.3.3.8 Verhalten unter dynamischer Belastung [Seite 59]
4.3.4 - 1.3.4 Gebrauchstemperatur [Seite 61]
4.3.5 - 1.3.5 Wärmeausdehnung und Wärmeleitfähigkeit [Seite 63]
4.3.6 - 1.3.6 Elektrische Leitfähigkeit [Seite 64]
4.3.7 - 1.3.7 Optische Eigenschaften [Seite 65]
4.3.8 - 1.3.8 Akustische Eigenschaften [Seite 66]
4.3.9 - 1.3.9 Verhalten gegenüber Chemikalien und Umwelteinflüssen [Seite 67]
4.3.10 - 1.3.10 Prinzipielle Unterschiede bei der Verarbeitung [Seite 70]
4.3.11 - 1.3.11 Zusammenfassender Vergleich [Seite 71]
4.4 - 1.4 Wirtschaftliche Bedeutung der Kunststoffe [Seite 74]
5 - 2 Polymere Werkstoffe [Seite 81]
5.1 - 2.1 Chemische Grundlagen [Seite 81]
5.2 - 2.2 Grundlagen polymerer Werkstoffe [Seite 88]
5.3 - 2.3 Polymerisation, Polyaddition, Polykondensation [Seite 93]
5.4 - 2.4 Arten polymerer Werkstoffe [Seite 94]
5.4.1 - 2.4.1 Klassifizierung [Seite 94]
5.4.2 - 2.4.2 Temperaturabhängige Charakteristik [Seite 97]
5.4.3 - 2.4.3 Thermoplaste [Seite 101]
5.4.4 - 2.4.4 Elastomere [Seite 104]
5.4.5 - 2.4.5 Thermoplastische Elastomere [Seite 111]
5.4.6 - 2.4.6 Duroplaste [Seite 112]
5.4.7 - 2.4.7 Faserverstärkte Kunststoff-Verbundwerkstoffe (Composites) [Seite 115]
6 - 3 Thermoplaste [Seite 123]
6.1 - 3.1 Herstellung [Seite 123]
6.2 - 3.2 Einteilung [Seite 124]
6.3 - 3.3 Standardkunststoffe: Eigenschaften, Charakteristik, Anwendungen [Seite 126]
6.3.1 - 3.3.1 Polyethylen (PE) [Seite 126]
6.3.2 - 3.3.2 Polypropylen (PP) [Seite 128]
6.3.3 - 3.3.3 Polyvinylchlorid (PVC) [Seite 129]
6.3.4 - 3.3.4 Polystyrol (PS) [Seite 133]
6.4 - 3.4 Technische Thermoplaste [Seite 134]
6.4.1 - 3.4.1 Styrol-Acrylnitril-Kunststoff (SAN) [Seite 134]
6.4.2 - 3.4.2 Acrylnitril-Butadien-Styrol-Kunststoff (ABS) [Seite 135]
6.4.3 - 3.4.3 Acrylnitril-Styrol-Acrylat-Kunststoff (ASA) [Seite 136]
6.4.4 - 3.4.4 Polyamide (PA) [Seite 136]
6.4.5 - 3.4.5 Polymethylmethacrylat (PMMA) [Seite 140]
6.4.6 - 3.4.6 Polyethylenterephthalat (PET) [Seite 141]
6.4.7 - 3.4.7 Polybutylenterephthalat (PBT) [Seite 143]
6.4.8 - 3.4.8 Polycarbonat (PC) [Seite 143]
6.4.9 - 3.4.9 Polyoxymethylen (POM) [Seite 146]
6.4.10 - 3.4.10 Polyphenylenether (PPE) [Seite 146]
6.4.11 - 3.4.11 Polymerblends [Seite 147]
6.4.12 - 3.4.12 Thermoplastische Elastomere (TPE) [Seite 148]
6.5 - 3.5 Hochleistungskunststoffe [Seite 153]
6.5.1 - 3.5.1 Fluorkunststoffe [Seite 153]
6.5.2 - 3.5.2 Polyarylsulfone (PSU), Polyethersulfone (PES), Polyphenylensulfone (PPSU) [Seite 154]
6.5.3 - 3.5.3 Polyphenylensulfid (PPS) [Seite 155]
6.5.4 - 3.5.4 Polyaryletherketone (PAEK) [Seite 156]
6.5.5 - 3.5.5 Polyimide (PI) [Seite 156]
6.5.6 - 3.5.6 Selbstverstärkende teilkristalline Polymere (LCP) [Seite 157]
6.6 - 3.6 Spezialkunststoffe [Seite 158]
6.6.1 - 3.6.1 Elektrisch leitfähige Polymere [Seite 158]
6.6.2 - 3.6.2 Biopolymere/Biokunststoffe [Seite 159]
7 - 4 Kunststoffadditive [Seite 171]
7.1 - 4.1 Füllstoffe [Seite 171]
7.2 - 4.2 Faserwerkstoffe [Seite 172]
7.3 - 4.3 Weichmacher [Seite 174]
7.4 - 4.4 Flammschutzmittel [Seite 174]
7.5 - 4.5 Stabilisatoren [Seite 175]
7.6 - 4.6 Farbmittel [Seite 177]
7.7 - 4.7 Weitere Additive [Seite 178]
8 - 5 Die Verarbeitung von Thermoplasten [Seite 181]
8.1 - 5.1 Aufbereiten [Seite 182]
8.2 - 5.2 Urformen [Seite 183]
8.2.1 - 5.2.1 Spritzgießen [Seite 183]
8.2.2 - 5.2.2 Extrusion [Seite 189]
8.2.3 - 5.2.3 Blasformen [Seite 192]
8.2.4 - 5.2.4 Kalandrieren [Seite 194]
8.2.5 - 5.2.5 Rotationsformen (Rotomolding) [Seite 195]
8.2.6 - 5.2.6 Wirbelsintern [Seite 196]
8.2.7 - 5.2.7 Schäumen [Seite 197]
8.2.8 - 5.2.8 Tempern [Seite 198]
8.2.9 - 5.2.9 Additive Fertigung [Seite 198]
8.3 - 5.3 Umformen [Seite 199]
8.4 - 5.4 Fügen [Seite 201]
8.4.1 - 5.4.1 Schweißen [Seite 202]
8.4.2 - 5.4.2 Kleben [Seite 204]
8.4.3 - 5.4.3 Nieten [Seite 205]
8.4.4 - 5.4.4 Schrauben [Seite 205]
8.4.5 - 5.4.5 Schnappverbindungen [Seite 206]
8.5 - 5.5 Veredelung [Seite 207]
9 - 6 Kennwerte von Thermoplasten [Seite 209]
9.1 - 6.1 Rheologische Eigenschaften [Seite 210]
9.1.1 - 6.1.1 Schmelzindex (MVR, MFR), ISO 1133 [Seite 210]
9.1.2 - 6.1.2 Schwindung, ISO 294 [Seite 210]
9.2 - 6.2 Mechanische Eigenschaften [Seite 211]
9.2.1 - 6.2.1 Zugversuch, ISO 527 [Seite 211]
9.2.2 - 6.2.2 Schlag- und Kerbschlagbiegeversuch, ISO 179 (Charpy)/ ISO 180 (Izod) [Seite 211]
9.3 - 6.3 Thermische Kennwerte [Seite 212]
9.4 - 6.4 Brandverhalten [Seite 213]
9.5 - 6.5 Elektrische Prüfungen [Seite 214]
9.6 - 6.6 Sonstige Kennwerte [Seite 214]
9.6.1 - 6.6.1 Härte [Seite 214]
9.6.2 - 6.6.2 Druckverformungsrest (ISO 815) [Seite 215]
9.6.3 - 6.6.3 Dauerschwingversuch (DIN 53442) [Seite 215]
10 - 7 Kunststoffe und Umwelt [Seite 217]
11 - 8 Übersichtstabellen [Seite 223]
12 - 9 Glossar [Seite 241]
13 - 10 Weiterführende Literatur [Seite 255]
14 - Index [Seite 257]
1. Natürliche und synthetische Werkstoffe - Definitionen, Historische Entwicklung, Abgrenzung der Kunststoffe von Metallen und keramischen Werkstoffen, Wirtschaftliche Bedeutung der Kunststoffe
2. Polymere Werkstoffe - Chemische Grundlagen, Polymerisation, Polyaddition, Polykondensation, Arten polymerer Werkstoffe
3. Thermoplaste - Herstellung, Einteilung, Standardkunststoffe: Eigenschaften, Charakteristik, Anwendungen, Technische Thermoplaste, Hochleistungsthermoplaste, Spezialkunststoffe (Biopolymere)
4. Kunststoffadditive - Füllstoffe, Faserwerkstoffe, Weichmacher, Flammschutzmittel, Stabilisatoren, Farbmittel, etc.
5. Verarbeitung von Thermoplasten - Aufbereiten, Urformen, Umformen, Fügen Veredelung
6 Kennwerte von Thermoplasten - Rheologische und mechanische Eigenschaften, Thermische Kennwerte, Brandverhalten, Elektrische Prüfungen, Sonstige Kennwerte
7. Kunststoffe und Umwelt
8. Übersichtstabellen
9. Glossar

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok