Hermann Röchling 1872-1955

Ein deutscher Großindustrieller zwischen Wirtschaft und Politik. Facetten eines Lebens in bewegter Zeit
 
 
Vandenhoeck & Ruprecht (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 1086 Seiten
978-3-525-31062-5 (ISBN)
 
Wolfgang von Hippel spürt erstmals umfassend den politischen Aktivitäten des umstrittenen saarländischen Großindustriellen Hermann Röchling (1872-1955) nach. Er nähert sich seiner Persönlichkeit und seinem Wirken während einer von schweren politischen und wirtschaftlichen Krisen und Katastrophen durchfurchten Zeit an und macht in diesem Kontext sein Denken, Handeln und Verhalten verständlicher und damit zugleich differenzierter bewertbar, als das bisher im Pro und Contra der Meinungen über ihn der Fall gewesen ist. Das Buch bietet keine umfassende biografische Würdigung. Die politischen Aktivitäten Hermann Röchlings stehen im Vordergrund, das wirtschaftliche Tun und Lassen des Großindustriellen in eigener Sache und die kreative Tätigkeit des erfindungsfreudigen Technikers treten demgegenüber zurück.
Aufl.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 34 Schaubilder, 8 Tabellen
  • |
  • Mit 34 Abbildungen und 8 Tabellen
  • Höhe: 250 mm
  • |
  • Breite: 182 mm
  • |
  • Dicke: 71 mm
  • 67,14 MB
  • 1947 gr
978-3-525-31062-5 (9783525310625)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Wolfgang von Hippel war von 1974-2001 Professor für Neuere Geschichte mit Schwerpunkt Sozialgeschichte an der Universität Mannheim.
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Sofort lieferbar

90,00 €
inkl. 5% MwSt.
Einzelpreis
gebundener Ladenpreis
in den Warenkorb