Wie klingt es im »Paradies«?

Deutschsprachige Reiseberichte als Quellen zur Musikgeschichte Brasiliens im 19. Jahrhundert
 
 
transcript Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im Oktober 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 424 Seiten
978-3-8376-4764-8 (ISBN)
 
Reiseberichten eilt in der Musikforschung ein ambivalenter Ruf voraus: Mitunter kategorisch abgelehnt als ernst zu nehmende Quellen, bergen sie gleichwohl häufig einzigartige Informationen zur musikalischen Frühgeschichte von Ethnien und Ländern. Darüber hinaus erweisen sie sich als wertvolle mentalitätsgeschichtliche Dokumente ihrer Autor_innen. Hans-Jakob Zimmer unternimmt die bislang umfangreichste Auswertung deutschsprachiger Reiseberichte im Hinblick auf das Musikleben des Landes Brasilien, welches nach der Umsiedlung des portugiesischen Königshofs nach Rio de Janeiro im Jahr 1808 zu einem Sehnsuchtsort für Naturforscher, Reisende und Auswanderer avancierte.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
transcript
  • Für Beruf und Forschung
30 SW-Abbildungen, 9 Farbabbildungen
  • Höhe: 225 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • 543 gr
978-3-8376-4764-8 (9783837647648)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hans-Jakob Zimmer promovierte im Fach Musikwissenschaft an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und war Gastwissenschaftler an der Escola de Música da Universidade Federal do Rio de Janeiro. Er lebt in Stuttgart und forscht zur Musik Lateinamerikas.

Noch nicht erschienen

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen