Spiegelfeld Band 8

Neun Sphären im Jahr 1541
 
 
Dornröschen-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Oktober 2012
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 110 Seiten
978-3-9502006-7-6 (ISBN)
 
Dies ist der achte Band eines auf elf Bücher ausgelegten Versepos - ein Sprachspiel über die Geschichte Österreichs am Beispiel der Familie Spiegelfeld. Das Epos beginnt im 10. und zieht sich bis ins 21. Jahrhundert. Der achte Band spielt im Jahr 1541, dem Todesjahr des "Luthers der Medizin", Paracelsus. Er kommt nach Salzburg zurück und trifft dort den Landsknecht Hans Mats von Spiegelfeld. Dieser hat an der Niederschlagung des Bauernaufstandes 1525, am Sacco die Roma 1527 und an der Verteidigung Wiens bei der ersten "Türkenbelagerung" 1529 (es waren die Osmanen) teilgenommen. Nach einem letzten Gemetzel an Salzburger Bauern gibt er seinen Stand auf und dient sich Paracelsus als Gehilfe an.
Mit Landsknecht und Arzt beginnt die Neuzeit, aus dem Jenseitsglauben kriecht die Vorstellung von Fortschritt, der nicht mehr zu bremsen ist. Paracelsus zerstört die antike, durch das Mittelalter hindurch hochgehaltene Medizin von Galen und bereitet den Boden für die moderne Gerätemedizin vor.
Erste Auflage 2012
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
  • Neue Ausgabe
  • mit Lesebändchen
  • |
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
978-3-9502006-7-6 (9783950200676)
Schweitzer Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0

Versand in 10-20 Tagen

23,00 €
inkl. 19% MwSt.
in den Warenkorb