Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2016

Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten
 
 
VVW GmbH (Verlag)
  • erschienen am 5. Dezember 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • VII, 63 Seiten
978-3-89952-962-3 (ISBN)
 
Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer Studien mit praktischen versicherungsmathematischen Themenstellungen beschäftigt haben.
Im Ausschreibungsjahr 2016 sind wieder Themen zu vielfältigen Gebieten der Versicherungswirtschaft bearbeitet worden. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr auf dem Lebens- und Pensionsversicherungsmathematik.
Der Band enthält die Kurzzusammenfassungen von zehn ausgewählten Arbeiten aus der Gesamtheit der Einreichungen.
Besonders hervorzuheben sind in diesem Band die prämierten Arbeiten
Anna Daniela Selch: A Multivariate Cox Process with Simultaneous Jump Arrivals and its Application in Insurance Modelling - (1. Preis)
Jochen Wieland: Product Design and Capital Efficiency in Participating Life Insurance under Risk Based Solvency Frameworks - (2. Preis)
Maria Kiseleva: Analyse eines zweistufigen, regionalen Clusteralgorithmus am Beispiel der Verbundenen Wohngebäudeversicherung - (3. Preis)
Die übersichtlich gehaltenen Kurzbeiträge erlauben einen guten Überblick über die aktuellen Themengebiete der Versicherungsmathematik und vermitteln vielfältige Anregungen für Studium und Praxis.
Das Buch richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die sich in der Erst- und Rückversicherungswirtschaft mit aktuarwissenschaftlichen Themen beschäftigen.
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

19,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb