Wissenschaftliches Arbeiten durch plagiatfreies Ableiten

Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten mit Erfolg - auch methodenwissenschaftlich
 
 
HDS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. April 2022
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 156 Seiten
978-3-95554-806-3 (ISBN)
 

Ein Plagiat ist die unrechtmäßige Aneignung von Gedanken, Ideen o.Ä. eines anderen auf wissenschaftlichem oder künstlerischem Gebiet und deren Veröffentlichung, ohne diesen zu zitieren. Damit liegt Diebstahl geistigen Eigentums vor. Plagiate verstoßen i.d.R. gegen Prüfungsordnungen und Arbeitsverträge. In der Ära Merkel sind zahlreiche Minister Opfer sog. Plagiatsjäger geworden. Plagiatsjäger sind Gutachter, die sich – häufig gegen Honorar interessierter Personen – auf die Suche nach Plagiaten machen.

Jeder, der akademische Grade durch Plagiate erwirbt und später eine exponierte berufliche Position erwirbt, macht sich angreifbar für Plagiatsjäger. Viele geben dem Verfasser der wissenschaftlichen Arbeit die Schuld am Plagiat. Nach der hier vertretenden Auffassung trifft die betreuenden Professoren zumindest eine Mitschuld, denn sie hätten plagiatfreies Schreiben besser lehren und besser kontrollieren sollen. Dieses Buch ist ein Ratgeber zum plagiatfreien wissenschaftlichen Arbeiten durch Ableiten (= Begründen) vorzulegen, der zur Veranschaulichung im Stile einer wissenschaftlichen Arbeit geschrieben ist. Denn Bücher zum wissenschaftlichen Arbeiten gibt es viele, aber zum wissenschaftlichen Arbeiten durch plagiatfreies Ableiten nur dieses eine.

Die neun Alleinstellungsmerkmale dieses Buches sind:

  1. Vermittlung eines ableitenden Schreibstils
  2. Vermittlung Methode wissenschaftlichen Arbeitens
  3. Vermittlung plagiatfreien Schreibens
  4. Vermittlung EDV-technischer Umsetzung
  5. Vermittlung der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Ausbildungskosten
  6. Vermittlung von Albert Einstein als geniales Vorbild
  7. Vermittlung des Ziels wissenschaftlichen Arbeitens
  8. Vermittlung der Schaffung wissenschaftlicher Aufmerksamkeit und
  9. Übungsbuch
1. Auflage
  • Deutsch
  • Weil im Schönbuch
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Studenten jedweder Fachrichtung und Doktoranden bzw. Habilitanden, die eine Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit erstellen müssen
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-95554-806-3 (9783955548063)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Rainer Zielke schreibt seit vielen Jahrzehnten wissenschaftliche Bücher und Aufsätze und unterrichtete jahrelange wissenschaftliches Schreiben. Er ist Buchautor und Prof. für Betriebswirtschaftslehre, insb. internationale betriebswirtschaftliche Steuerlehre und norwegisches Steuerrecht am Østfold University College in Halden/Norwegen. Nach dem Abitur Studium an der FH für Finanzen NRW in Nordkirchen mit Abschluss Dipl.-Finanzwirt; Studium der BWL an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster mit Abschluss Dipl.-Kaufmann, Doktorand bei Prof. Dr. Wilhelm H. Wacker an der Georg-August-Universität Göttingen; Promotion zum Dr. rer. pol. in 2000; nach einer FH-Professur in Bremen seit 2008 am Østfold University College in Halden/Norwegen; dort 2011 Promotion zum Professor. E-Mail: Rainer.Zielke@hiof.no; Homepage: www.fag.hiof.no/~rainerz


Sofort lieferbar

15,90 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb