Ein letzter Grappa

Kriminalroman
 
 
GRAFIT (Verlag)
  • erschienen im Mai 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 256 Seiten
978-3-89425-638-8 (ISBN)
 
Krieg auf den Straßen Bierstadt: Auf den Straßen herrscht Krieg zwischen Anhängern eines arabischen Clans und der Neonazigruppe >Sturmbund 18<. BKA und Verfassungsschutz fahren eine Null-Toleranz-Strategie - mit mäßigem Erfolg: Trotz vermehrter Festnahmen tauchen die eigentlichen Drahtzieher immer rechtzeitig ab. Gibt es eine undichte Stelle innerhalb der Ermittlungsbehörde? Reporterin Maria Grappa recherchiert die Hintergründe des Konflikts und ist dabei um Neutralität bemüht. Doch dann werden von ihrem Mail-Account Botschaften verschickt, die sie verdächtig machen, in den brutalen Mord an einem Polizisten verwickelt zu sein. Grappa gerät selbst ins Fadenkreuz.
  • Deutsch
  • Köln
  • |
  • Deutschland
  • überregional (NRW: Dortmund)
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 116 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 238 gr
978-3-89425-638-8 (9783894256388)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gabriella Wollenhaupt arbeitete viele Jahre als Fernsehredakteurin in Dortmund. Ihre freche Polizeireporterin Maria Grappa hatte 1993 ihren ersten Auftritt und entwickelte sich zu einer der beliebtesten Ermittlerinnen im deutschen Krimi. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Friedemann Grenz hat die Autorin weitere Romane geschrieben, zuletzt »Schöner Schlaf«.

www.gabriella-wollenhaupt.de

Sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb