Kontinuierliches Wälzschleifen mit keramisch gebundenen CBN-Schleifwerkzeugen

 
 
TEWISS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 148 Seiten
978-3-95900-187-8 (ISBN)
 
Die Flanken- und Zahnfußtragfähigkeit von Zahnrädern wird insbesondere vom Eigenspannungszustand und der Oberflächengüte bestimmt. Bei der Schleifbearbeitung wird die Randzone des Zahnrads durch die Prozessstellgrößen aber auch durch das eingesetzte Schleifwerkzeug beeinflusst. Die Eigenschaften keramisch gebundener CBN (kubisches Bornitrid) Schleifwerkzeuge wirken sich gegenüber konventionellen Korundschleifwerkzeugen positiv aus. Der optimale Einsatz von kubischem Bornitrid beim kontinuierlichen Wälzschleifen setzt jedoch die Kenntnis technologischer Zusammenhänge und Einflussgrößen sowie ein auf den Schneidstoff abgestimmtes Abrichtverfahren voraus. Die vorliegende Arbeit untersucht die grundlegenden Zusammenhänge zwischen den Prozesseinstellgrößen, dem Schleifwerkzeug und den Zielgrößen am Werkstück unter technologischen und wirtschaftlichen Randbedingungen. Es werden Modelle und Handlungsempfehlungen für die Prozessauslegung und -optimierung zur Verfügung gestellt.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2018
  • |
  • Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Erstausgabe
  • Deutsch
  • Garbsen
  • |
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.7 cm
978-3-95900-187-8 (9783959001878)

Versand in 10-20 Tagen

38,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb