Stadtbrand

 
 
Oeverbos Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 300 Seiten
978-3-947141-12-8 (ISBN)
 
Am 16. September 1991 geschieht dem Rechtsanwalt Dr. Thomas Eilenburg etwas Seltsames. Die Recherchen für einen Klienten führen ihn in den Keller des Grundbuchamtes. Eilenburg ist mit der Rückübertragung einer Immobilie in Halles Innenstadt beauftragt. Der ehemalige Eigentümer ist jetzt im Westen im Ruhestand und möchte sein Haus zurückhaben. Doch Eilenburg, der den Archivkeller gut gelaunt betritt, verlässt ihn als ein anderer: auf einer Krankentrage, auf dem Weg in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Er behauptet, den Stadtbrand von 1683 mit eigenen Augen gesehen zu haben...
  • Deutsch
  • Remagen
  • |
  • Deutschland
  • Der Roman ist etwas für Leute, die die Wende erlebt haben und sich für das Verhältnis zwischen Ost- und Westdeutschland, Zukunft und Vergangenheit interessieren.
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 216 mm
  • |
  • Breite: 139 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 422 gr
978-3-947141-12-8 (9783947141128)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Reiner Wohllebe, Jahrgang 1960, studierte Jura in Bonn, arbeitete einige Jahre als Anwalt, lebte lange Zeit auf Madeira und den Azoren und ist jetzt als freischaffender Autor in Halle/Saale zu Hause. Er lebt zusammen mit seinem erwachsenen Sohn in der Halleschen Innenstadt.

Sofort lieferbar

14,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb