Es ist schwer, die Tür zu finden, wenn es keine Wände gibt

Die Arbeit mit der Metapher des inneren Richters in der Hypnotherapie
 
 
Shaker Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 388 Seiten
978-3-95631-631-9 (ISBN)
 
In diesem umfassenden Buch stellt Elmar Woelm ausführlich Entstehung, Wirkungsweise und Konsequenzen des Über-Ichs, unserer verinnerlichten Wertmaßstäbe, dar. Diese gebärden sich oft wie ein innerer Richter. Folgen sind Schuldgefühle, schlechtes Gewissen, Selbstabwertung und oft geradezu übermenschliche Leistungs- und Wertmaßstäbe. Der Autor zeigt zahlreiche Wege auf, sich dieser inneren Instanz bewusster zu werden und sich auf schöpferische Weise von ungesunden Attacken des inneren Kritikers zu lösen. Dabei werden insbesondere Methoden der modernen Hypnotherapie berücksichtigt.
  • Deutsch
  • Aachen
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 203 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 450 gr
978-3-95631-631-9 (9783956316319)
3956316312 (3956316312)
Elmar Woelm arbeitet als Trainer, Coach und Therapeut in privater psychotherapeutischer Praxis. Mehrere Jahrzehnte leitete er als Förster einen eigenen Dienstbezirk. 2006 gründete er das inhypnos, das Institut für Hypnotherapie und Hypnosystemische Lösungen in Osnabrück. Elmar Woelm ist Master Trainer für Hypnose des American Board of Hypnotherapy (ABH). Er promovierte in den USA zum Ph.D. im Bereich klinischer Hypnotherapie. Woelm ist Autor verschiedener Bücher, darunter das Buch zur hypnotherapeutischen Arbeit in und mit der Natur "Die Espe flüstert mit dem Bach".

Sofort lieferbar

21,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok