Wissenschaftstheorie in der Betriebswirtschaftslehre

BFuP 6/2020
 
NWB (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Januar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • IV, 120 Seiten
978-3-482-66964-4 (ISBN)
 

Die Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP) ist eine der traditionsreichsten deutschsprachigen wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und als solche im Social Sciences Citation Index erfasst. Sie wendet sich gleichermaßen an wissenschaftlich Tätige wie Praktiker in größeren Unternehmen.

Für Heft 6/2020 sind folgende Aufsätze vorgesehen:

Alfred Kieser:
Kann man Managementprobleme im Prinzip so diagnostizieren und "heilen" wie die Probleme von Patienten? Zur Kritik des Evidenzbasierten Managements.

Michael W. Busch, Johannes Schmidt und Dietrich von der Oelsnitz:
Teamforschung: Methodenmonismus oder Methodenpluralismus? - Evidenzbasiertes Management als möglicher Lösungsansatz.

Christian Julmi:
Wider den Methodenmonismus - Die Praxisrelevanz des Verstehens in der Betriebswirtschaftslehre.

Weitere Themen:
Martina Sageder, Christine Duller, Birgit-Feldbauer-Durstmüller und Michaela Schnetzer:
Der Einfluss von Internationalisierung auf das Controlling - eine Inhaltsanalyse von Stellenanzeigen.

  • Deutsch
  • Herne
  • |
  • Deutschland
  • Wissenschaftler im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Praktiker in Grundsatzabteilungen von Konzernen. Studenten der BWL
  • Höhe: 2.4 cm
  • |
  • Breite: 1.7 cm
  • 200 gr
978-3-482-66964-4 (9783482669644)

Sofort lieferbar

34,20 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb