Ein Astronom und sein Mikroskop

Erfahrungen eines Neulings in der Mikroskopie
 
 
Eigenverlag Dr. Erik Wischnewski
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. August 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 339 Seiten
978-3-948774-05-9 (ISBN)
 
Wer träumt nicht davon, mit einem Mikroskop die kleinen Dinge dieser Welt ganz groß zu betrachten? Dieses etwas andere Buch beschreibt die Mikroskopie aus Sicht eines Astrophysikers, der Lust auf Optik hat, aber keine besonderen Ambitionen zum mühevollen Präparieren verspürt. Die wundervolle Welt im Mikrokosmos wird in zahlreichen Büchern und Onlineartikeln ausführlich und präzise aus Sicht erfahrener Mikroskopiker erklärt. Dieses Buch will hingegen den Erkenntnisgewinn eines Astronomen beschreiben. In der Theorie gehe ich den Dingen in einer Weise auf den Grund, die mich als Astrophysiker charakterisieren. Neben Fragen zum Auflösungsvermögen und den zahlreichen Kontrastmethoden wie Dunkelfeld, Phasenkontrast und Polarisation kommen auch Aspekte der Mikrophotographie und der Darstellung auf einem Monitor zur vollen Entfaltung. Die Chemie wird aber auch kurz gestreift. Im praktischen Teil zeige ich vor allem die Objekte, die mir im Haus und im Garten begegneten. Ich habe Spaß daran, mein Umfeld zu erforschen und zu verstehen, aber mit so wenig präparierenden Maßnahmen wie möglich: nichts perfektioniert, Hauptsache schnell und einfach, alles mit Potential nach oben. Natürlich fehlt das obligatorische Kapitel zum Thema Präparieren nicht. Mich hat auch auch das biologische Umfeld zu dem im Mikroskop Beobachteten interessiert. So ist >Ein Astronom und sein Mikroskop< in gewisser Hinsicht auch ein Logbuch während meines Tauchgangs in die mikroskopische Welt. Ich lade Sie herzlichst ein, mit mir gemeinsam die Reise in den Mikrokosmos anzutreten. 450 Abbildungen beleben das Buch, 79 Tabellen schaffen Übersicht, 61 Kästen heben Informationen hervor und 47 Formeln vertiefen die Theorie. 430 Querverweise führen den Leser durch das Werk und ein Index mit rund 860 Stichworten erleichtert die Suche.
2., überarbeitete Auflage
  • Deutsch
  • Kaltenkirchen
  • |
  • Deutschland
  • Fadenheftung
450 Farbabbildungen, 79 Tabellen, 47 Gleichungen, 61 Infoboxen, 430 Querverweise im Text, 863 Stichworte im Index
  • Höhe: 255 mm
  • |
  • Breite: 190 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 1095 gr
978-3-948774-05-9 (9783948774059)
Dr. Erik Wischnewski ist Astrophysiker und Fachbuchautor. Sein bekanntestes Werk ist >Astronomie in Theorie und Praxis<. Während einer schöpferischen, zweijährigen Auszeit (>Urlaub vom Himmel<) beschäftigte sich der Naturwissenschaftler mit dem Mikroskop, dem Pendant zum Teleskop. Mit diesem Buch möchte er nun seinen Erfahrungsschatz mit anderen teilen, vor allem auch mit anderen Neulingen.
Ein Astronom und sein Mikroskop - Teil I - Theorie 1. Motivation zur Mikroskopie 2. Der Arbeitsplatz 3. Aufbau eines Mikroskops 4. Die Optik und ihre Gesetze 5. Die Lichtquelle und ihr Spektrum 6. Die Beleuchtung nach Köhler 7. Photographie und Monitor 8. Ohne Kontrast geht gar nichts 9. Die Chemie in der Mikroskopie - Teil II - Praxis 10. Lästiges Präparieren 11. Zum Auftakt 12. Minerale und Kristalle 13. Das Leben im Teich 14. Pollen unterwegs 15. Pflanzen im Dünnschnitt 16. Pilze im Alltag 17. Insekten und Spinnen 18. Mensch und Medizin 19. Sternenhimmel - Teil III - Anhang A. Bezugsquellen B. Quellennachweise C. Stichwortregister

Sofort lieferbar

38,50 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb