Sozial - International - Emanzipiert

Gründerinnen aus der Profession gingen ihren eigenen Weg in der Banlance zwischen Frauenverbänden und Gewerkschaften 1927 bis 1956
 
 
VWB-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 152 Seiten
978-3-86135-284-6 (ISBN)
 
Die vorliegende Publikation blickt auf den Zeitraum von 1927 bis 1956 und auf die Entstehung des "I. S. S. S. - Internationales ständiges Sekretariat der Sozialarbeiter", zum "I. P. S. S. W. - International Permanent Secretariat of Social Workers" bis zur Gründung des "IFSW - International Federation of Social Workers". Berücksichtigt wird dabei die besondere Rolle der deutschen Berufsverbände, im Hinblick auf den Aufbau einer überkonfessionellen internationalen Vereinigung und Unterstützung nationaler Verbände in deren Aufbauphase.

Sofort lieferbar

11,50 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb