Caligula

Eine Biographie
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Juli 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 208 Seiten
978-3-406-74269-9 (ISBN)
 

Der römische Kaiser Caligula gilt traditionell als grausamen und wahnsinniger Tyrann. In diesem Buch aber erscheint er als ein mit zynischem Witz agierender Aristokrat, der den Opportunismus und die Skrupellosigkeit der römischen Senatsaristokratie entlarvt und gegen sie selbst wendet. Deshalb wurde er posthum von ihr als Geisteskranker denunziert.

Aloys Winterling entwirft hier ein faszinierendes Portrait des römischen Kaisers Caligula und befreit ihn aus dem dichten Gestrüpp der Legendenbildung.

2. Auflage 2019
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 6 Abbildungen und 1 Stammbaum
  • Höhe: 193 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 212 gr
978-3-406-74269-9 (9783406742699)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Aloys Winterling ist Professor für Alte Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und Geschäftsführender Direktor des August-Boeckh-Antikezentrums der Humboldt-Universität zu Berlin.


Sofort lieferbar

16,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb