FK-InsO - Frankfurter Kommentar zur Insolvenzordnung

 
 
Luchterhand (Verlag)
  • 9. Auflage
  • |
  • erschienen im Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 4224 Seiten
978-3-472-08985-8 (ISBN)
 

Der Frankfurter Kommentar zur Insolvenzordnung gilt als Pflichtlektüre für jeden, der sich intensiv mit dem Insolvenzrecht beschäftigt: Praktiker schätzen seit Jahren die präzise Zielführung auch bei nicht alltäglichen Fragestellungen. Wissenschaftler überzeugt der Tiefgang der Kommentierung genauso wie die gewissenhafte Auswertung von Literatur und Rechtsprechung, die in fundierten, meinungsbildenden und regelmäßig höchstrichterlich zitierten Schlussfolgerungen mündet. Dabei wird auf die Klarheit der Sprache, wie auch der Gliederung und der trennscharfen Gedankenführung jeder einzelnen Kommentierung besonderer Wert gelegt.

Der FK-InsO überzeugt durch die praxisnahe, umfangreiche Kommentierung der InsO selbst, insbesondere auch durch die Kommentierungen des Internationalen Insolvenzrechts, der InsVV sowie der selbstständigen Erläuterungen zu den Themenkreisen Arbeitnehmererfindungen in der Insolvenz und alle insolvenzrechtlich relevanten Aspekte der betrieblichen Altersversorgung.

Top aktuell in der 9. Auflage:

  • Reform des Insolvenzanfechtungsrechts
  • Reform des § 104 InsO
  • die Kommentierung der neuen EuInsVO
  • Informationsstand zum Reformvorhaben des Konzerninsolvenzrechts

Dieser Kommentar bietet in einem Band »Full-Service« und ist für alle im Bereich des Insolvenzrechts Tätigen ein unerlässliches Arbeitsmittel.

9. Auflage 2018
  • Deutsch
  • Neuwied
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 189 mm
  • |
  • Dicke: 81 mm
  • 2557 gr
978-3-472-08985-8 (9783472089858)
3472089857 (3472089857)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. Klaus Wimmer, Ministerialrat und Referatsleiter Insolvenzrecht im Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz a.D., Berlin


Sofort lieferbar

289,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!