Abbildung von: Musik und Bewegung in pädagogischer Einzelarbeit - Waxmann

Musik und Bewegung in pädagogischer Einzelarbeit

Videobasierte Analysen zu musik- und bewegungsbezogenen Koordinationsprozessen
Julia Wilke(Autor*in)
Waxmann (Verlag)
1. Auflage
Erschienen im September 2023
Buch
Softcover
228 Seiten
978-3-8309-4720-2 (ISBN)
39,90 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar
Wie realisiert sich körperlich-musikalisches Lernen? Welche Koordinationsprozesse werden beim Bewegen zur Musik sichtbar? Diese empirische Arbeit gibt einen Einblick in bewegungsbezogene Koordinationsprozesse zur Musik anhand eines videografierten musikpädagogischen Projekts mit Kindern. Hierbei wurde ein multimodaler interaktionsanalytischer Forschungsansatz verwendet.

Durch die theoriebasierte, empirisch identifizierte Strukturierung von Koordinationsprozessen konnten förderliche Faktoren für die musikpädagogische Arbeit im Kontext von "Musik und Bewegung" ermittelt werden. Die Erkenntnisse können damit maßgeblich zur Planung, Durchführung und Reflexion musik- und bewegungsbezogener Vorhaben beitragen.
Reihe
Thesis
Dissertationsschrift
2022
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Sprache
Deutsch
Verlagsort
Deutschland
Editions-Typ
Neue Ausgabe
Maße
Höhe: 237 mm
Breite: 166 mm
Dicke: 17 mm
Gewicht
440 gr
ISBN-13
978-3-8309-4720-2 (9783830947202)
Schlagworte
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
BIC 2 Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0
Julia Wilke war nach ihrem Lehramtsstudium mit den Fächern Musik und Latein an der Univ. Osnabrück wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte an mehreren Hochschulen. Durch ihre Mitarbeit an Schulprojekten wie "Musik und Bewegung" (Univ. Osnabrück) oder dem Kompositionsprojekt "Response" (HfMDK Frankfurt a.M.) liegt ihre Spezialisierung auf der Videoanalyse in musikpädagogischen Kontexten.