Welthandelsrecht

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen im Januar 2023
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XVIII, 457 Seiten
978-3-406-78073-8 (ISBN)
 

Zum Werk

Seit ihrer Gründung steht die Welthandelsorganisation (WTO) samt den von ihr verwalteten Übereinkommen über den Handel mit Waren (GATT), Dienstleistungen (GATS) sowie dem Schutz geistigen Eigentums (TRIPS) im Mittelpunkt der Diskussionen über Globalisierung, global governance, Umweltschutz und internationale Verteilungsgerechtigkeit.

Vorteile auf einen Blick

  • übersichtliche Darstellung des Welthandelsrecht
  • klare und verständliche Wissensvermittlung
  • Klausurschemata

Zur Neuauflage

Für die Neuauflage wurde das Werk grundlegend aktualisiert und im Hinblick auf die krisenhaften neuen Herausforderungen für die WTO und den Multilateralismus (Anstieg des Unilateralismus, Handelskriege, Aufstieg Chinas, zunehmend geostrategische Ausrichtung der Handelspolitik, Lähmung des Appellate Body), die neuen Themen im Welthandel (Digital Trade, E-Commerce, Gesundheitsschutz) und die einschlägige Rechtsprechungsentwicklung überarbeitet.


3. Auflage 2022
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Studierende der Wahlfachgruppen Völker- und Europarecht, Teilnehmende an Postgraduiertenstudiengängen und Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen.
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 159 mm
  • |
  • Dicke: 31 mm
  • 762 gr
978-3-406-78073-8 (9783406780738)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Aus dem Inhalt

  • WTO in schwierigen Zeiten
  • Grundprinzipien des Multilateralismus
  • Streitbeilegungsverfahren
  • Regelungen über den Warenhandel und technische Handelshemmnisse
  • Regionale Integration
  • Handelspolitische Schutzinstrumente
  • Internationales Währungssystem
  • Investitionen und Investitionsschutz
  • Handel mit Dienstleistungen und Schutz geistigen Eigentums
  • Entwicklungsländer
  • E-Commerce und Digital Trade
  • Menschenrechte, Umwelt- und Sozialstandards
  • Zukunft der WTO

"(...) Das Werk bietet einen äußerst interessanten und kenntnisreichen Überblick über das Welthandelsrecht, dessen Bedeutung steig weiter zunehmen wird." in: www.juralit.com 07.07.2008, zur 2. Auflage 2007

"(...) Erst in der zweiten Auflage und schon ein Klassiker!"
In: www.rechtsfreund.at, 12.07.2007, zur 2. Auflage 2007  

Expertenmeinung von RA und FAStR Dipl.-Ing. (FH) Alexander Koelle, München, zur 2. Auflage 2007: 
"Das Lehrbuch von Herrmann/Weiß/Ohler bietet auch in seiner 2. Auflage einen exzellenten und runden Überblick in das immer mehr an Bedeutung gewinnende Rechtsgebiet des Welthandels auf aktuellstem Stand.
Der Leser dieses Lehrbuches wird beginnend von den Grundlagen, den wirtschaftswissenschaftlichen Theorien des Welthandels, über die Welthandelspolitik und das Welthandelsrecht einschließlich deren Geschichte zur Entstehung und Fortentwicklung des GATT geführt. Es wird ein sehr schöner Überblick über die Ergebnisse der Uruguay-Runde und der damit verbundenen Gründung der WTO einschließlich der materiellen Neuregelungen in dem Allgemeinen Übereinkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) und in dem Übereinkommen über die handelsbezogenen Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums (TRIPS) geboten, an das sich die Bezüge zum Recht der Europäischen Gemeinschaft anschließen.
Ferner wird das multilaterale Handelssystem der WTO erörtert und anschaulich dargestellt, wobei hier insbesondere dem Streitbeilegungsverfahren (Dispute Settlement Understanding – DSU), welches ein wesentliches Ergebnis der Uruguay Runde war, erfreulicherweise ein besonderer Stellenwert eingeräumt wurde. Hilfreich sind auch die stetigen Hinweise auf die Unterschiede zwischen GATT 1947 und GATT 1994.
Die Ausführungen zum Schutz des geistigen Eigentums und des TRIPS helfen auch dem im gewerblichen Rechtsschutz tätigen Juristen und Anwalt weiter, verschaffen ihm einen sehr anschaulichen und verständlichen Überblick, inbesondere über Ziele, Struktur und Anwendungsbereich des TRIPS, deren Verhältnis zum Konventionsrecht und den materiellen Schutzstandards. Letztlich fehlt hier auch nicht eine Darstellung der Weiterentwicklung des TRIPS durch die noch nicht abgeschlossene Doha-Runde. Daher ist dieses Lehrbuch auch für den im gewerblichen Rechtsschutz tätigen Juristen und Anwalt ein echter Gewinn.
Insgesamt ist dieses Lehrbuch gewissermaßen ein Muss sowohl für Studenten der Wahlfachgruppen Völker- und Europarecht als auch für interessierte Juristen aus der Praxis. In Zeiten der immer weiter voranschreitenden Globalisierung verschafft dieses Werk nicht nur einen schönen und unproblematischen Einstieg in ein immer wichtiger werdendes Rechtsgebiet, sondern gibt auch dem erfahrenen Wirtschaftsjuristen ein unschätzbares Nachschlagewerk an die Hand."


Sofort lieferbar

34,90 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb