Delilah

Roman
 
 
Czernin (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 96 Seiten
978-3-7076-0703-1 (ISBN)
 
Penelope ist ein schu¿chternes und einsames Mädchen. Ihre neue Klassenkameradin Delilah ist genau das Gegenteil. Ihre Freiheit, Liebe und Anziehungskraft zieht alle in ihren Bann. Um sie herum bildet sich ein neuer Freundeskreis aus Außenseitern und aus dem Rahmen Fallenden, zu dem auch Penelope gehört. Doch auf einen langen Herbst voller Liebe und Freundschaft folgt ein klirrender Winter und der Freundeskreis beginnt zu zerbrechen. Penelope wird vor eine Entscheidung gestellt: Hält sie zu ihrer neuen Freundin Delilah oder wählt sie die Sicherheit der Freundschaft und ihre Beziehung zu Jonas? Sandra Weihs verfu¿hrt die Leser mit ihrer bildhaften und poetischen Sprache in eine Welt des grenzenlosen Liebens, Verlierens und Träumens und besticht doch mit einer unschätzbaren sprachlichen Klarheit.
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
  • mit Schutzumschlag
  • Höhe: 196 mm
  • |
  • Breite: 134 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 188 gr
978-3-7076-0703-1 (9783707607031)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Sandra Weihs, geb. 1983 in Klagenfurt am Wörthersee und auch dort aufgewachsen. Musisches Gymnasium in Viktring, Studium der sozialen Arbeit in Wien. Seit 2007 wohnhaft in Oberösterreich. Ausgezeichnet fu¿r den Roman »Das grenzenlose Und« mit dem Ju¿rgen-Ponto-Preis 2015 fu¿r das beste Debu¿t.
»Delilah lachte in dreierlei Art und Weise. Die erste Variante war das Was-soll-schon-passieren-Lachen, es war das Lachen, das jeden, dem sie es schenkte, mit ihrer Unbeku¨mmertheit ansteckte und Sorgen und Ängste vergessen ließ, und wenn ich mich recht entsinne, verflog mit ihrem Lachen auch meine Sorge, keine Kraft in den Flu¨geln zu haben, wenn auch nur
ganz kurz.«

»Delilah war der Name, den sie sich selbst gegeben hatte. Der Name war ihre Haut. Er war ihr Blick und ihr Tanz. Der Name war ihr Gefäß, ihr Drang, ihre Sprache. Delilah wurde sie genannt seit dem Tag ihrer Selbsterkenntnis. Wer sie zuvor gewesen war, war ein Geheimnis, das sie in sich trug.«

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb