El chico diferente

Eine Handreichung von Stefan Wasserbäch
 
 
Schmetterling Stuttgart (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 29. Januar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Broschüre
  • |
  • 68 Seiten
978-3-89657-947-8 (ISBN)
 
Die Unterrichtseinheit bietet unter der Leitperspektive «Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt» das immer noch an Schulen stiefmütterlich behandelte Thema der Homosexualität didaktisch wie auch pädagogisch aufbereitet dar und macht es Schüler*innen der beginnenden Oberstufe im Rahmen der señas de identidad altersgerecht zugänglich. Sie hat den Anspruch sowohl der erzählten Geschichte als auch den darin aufgeworfenen Themen, die weit über die Lektüre hinausreichen, gerecht zu werden. Hierzu zählen u.a.: Erwachsenwerden, Selbstfindung und Identität, Schule, Mobbing, Mediengesellschaft, Freundschaft und Familie, Liebe, Leben in der Großstadt, Ästhetik, personale und gesellschaftliche Vielfalt, Antidiskriminierung, Formen von Vorurteilen, Konfliktbewältigung, Minderheitenschutz und Solidarität. Dabei kommen fachspezifische Kompetenzen, insbesondere die literarische Kompetenz, Medien, Sozialformen und Methoden zum Einsatz, sodass eine abwechslungsreiche und motivierende Lektürearbeit gelingen kann, die sowohl auf kognitive, kreative als auch affektive Komponenten setzt. Die Literaturhandreichung beinhaltet eine Einführung in die Unterrichtseinheit, eine tabellarische Übersicht über die einzelnen Doppelstunden, Aufgaben der pre- und poslectura, einen Erwartungshorizont zu den einzelnen Arbeitsblättern sowie kurze Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel. Der Roman El chico diferente Das erste Verliebtsein ist ein ganz besonderes Moment im Leben eines Jugendlichen: Unbekannte Gefühle, Unsicherheiten, Erwartungen und Enttäuschungen prägen diese Erfahrung. Der 16-jährige David durchlebt genau diese Phase. Doch er verliebt sich nicht in ein Mädchen, sondern in einen neuen Klassenkameraden, den Teenieschwarm Jonatán. Sein Leben wird für ihn selbst wie auch für sein Umfeld zunehmend konfliktreicher, als seine Gefühle durch einen unschönen Zufall öffentlich werden... Der Jugendroman zeigt auf humorvolle Art und Weise Davids Weg zu sich selbst auf, wie er trotz anfänglicher Widrigkeiten seine eigene queer-Identität entwickelt und dabei auch seine erste Liebe erlebt.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 297 mm
  • |
  • Breite: 212 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 217 gr
978-3-89657-947-8 (9783896579478)

Sofort lieferbar

16,80 €
inkl. 5% MwSt.
Einzelpreis
M
in den Warenkorb