15000 Jahre Mord und Totschlag

Anthropologen auf der Spur spektakulärer Verbrechen
 
 
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2015
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 192 Seiten
978-3-8062-3060-4 (ISBN)
 
Archäologie als Crime Scene Investigation: Mit modernen wissenschaftlichen Methoden rekonstruieren Anthropologen auch nach Jahrtausenden noch Lebensläufe der Opfer, berührende Einzelschicksale und Tathergänge. Manchmal gelingt es sogar, die Täter und deren Motive zu identifizieren. Die Ergebnisse lassen erschaudern und liefern gleichzeitig spannende Einblicke in vergangene Zeiten: In Talheim bei Heilbronn wurde vor 7000 Jahren ein ganzes Dorf massakriert; ein vergleichbarer Fund im österreichischen Weinviertel deutet auf eine große Krise in dieser Zeit. Ein Brunnen aus Bonn enthielt die Überreste von 16 Römern, die Mitte des 3. Jahrhunderts von fränkischen Horden erschlagenen wurden. Joachim Wahl schildert in 15 Kolumnen Tatorte von Massakern, Ritualmorden, Überfällen oder Hinrichtungen von der Steinzeit bis ins 18. Jahrhundert.
2., aktualisierte und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 50
  • |
  • 50 farbige Abbildungen
  • |
  • 50 farbige Abbildungen
  • Höhe: 218 mm
  • |
  • Breite: 147 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 404 gr
978-3-8062-3060-4 (9783806230604)
3806230609 (3806230609)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Joachim Wahl untersucht als Anthropologe am Landesamt für Denkmalpflege in Konstanz menschliche Skelettfunde.

Sofort lieferbar

17,95 €
inkl. 7% MwSt.
Einzelpreis bis 31.05.2018
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!