Standpunkte - Beiträge renommierter Persönlichkeiten der Versicherungswirtschaft in Leipziger Seminaren

zu den Themen Digitalisierung - IFRS17 - Marktwächter Finanzen - Neue Klassik - Omnikanalstrategie - Private Krankenversicherung - Rückversicherung - Zweitmarkt Lebensversicherungen
 
 
VVW GmbH (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-96329-038-1 (ISBN)
 
Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte, die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig.
Roland Weber: "Neue Klassik" in der Lebensversicherung - Hintergründe und Perspektiven
Frank Reichelt: Hat die Rückversicherung eine Zukunft? Wie kann sich die Rückversicherung in einem herausfordernden Marktumfeld erfolgreich positionieren?
Sandra Klug: Marktwächter Finanzen: Ziele und Aufgaben mit Fokus auf die Assekuranz
York-Alexander Dornhof, The changing role of private health insurance companies in the digital health ecosystem
Torsten Nietz: Digitalisierung in der Assekuranz: Revolution bei den Produkten, Prozessen und durch Substitutionskonkurrenz?
Dr. Markus Horstkötter: Dr. Andreas Freiling und Frederic Esser, IFRS 17 und die Auswirkungen auf die Steuerung von Versicherungsunternehmen
Ingo Wichelhaus: Der deutsche Zweitmarkt für Lebensversicherungen
Torsten Uhlig und Jörg Middeldorf: Die Omnikanalstrategie der SIGNAL IDUNA Gruppe als Antwort auf geändertes Kundenverhalten
  • Deutsch
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 240 gr
978-3-96329-038-1 (9783963290381)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

45,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb