Abbildung von: Casebook Verfassungsrecht - Mohr Siebeck

Casebook Verfassungsrecht

9. Auflage
Erschienen am 18. September 2023
Buch
Softcover
XXX, 713 Seiten
978-3-16-161557-3 (ISBN)
44,00 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Inhalt und Reichweite des deutschen Grundgesetzes sind wesentlich geprägt durch die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts. Ziel des Casebooks ist es vor diesem Hintergrund, Studierenden, aber auch allen anderen Interessierten, die Argumentationsweise des Gerichts anhand von ausgewählten und systematisch aufbereiteten Originalpassagen aus zentralen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts näherzubringen. Gleichzeitig soll auf diese Weise ein Überblick über die Grundzüge des deutschen Verfassungsrechts vermittelt werden.

Seit Erscheinen der 8. Auflage im Jahre 2020 sind zahlreiche neue und grundlegende Entscheidungen ergangen. Sie wurden in der aktuellen Neuauflage berücksichtigt und sorgfältig eingearbeitet. Gleichzeitig wurden an mehreren Stellen Ergänzungen und Kürzungen vorgenommen, um die Darstellung informativ und kompakt zu halten.

Das Schweitzer Vademecum ist ein renommierter Fachkatalog, der speziell die relevanten Angebote für juristisch und steuerrechtlich Interessierte sortiert, aufbereitet und seit über 100 Jahren der Orientierung dient. Das Schweitzer Vademecum beinhaltet Bücher, Zeitschriften, Datenbanken, Loseblattwerke aus dem deutschsprachigen In- und Ausland und ist seit 1997 wichtiger Bestandteil des Schweitzer Webshops.

Sprache
Deutsch
Verlagsort
Tübingen
Deutschland
Zielgruppe
Für höhere Schule und Studium
Editions-Typ
Überarbeitete Ausgabe
Produkt-Hinweis
Pappband
Maße
Höhe: 233 mm
Breite: 154 mm
Dicke: 40 mm
Gewicht
1118 gr
ISBN-13
978-3-16-161557-3 (9783161615573)
Schlagworte
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
BIC 2 Klassifikation
BISAC Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0

Christian Bumke 
Geboren 1963; 1996 Promotion; 2003 Habilitation; Inhaber des Commerzbank-Stiftungslehrstuhls Grundlagen des Rechts an der Bucerius Law School in Hamburg.

Andreas Voßkuhle 
Geboren 1963; 1992 Promotion; 1998 Habilitation; Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Direktor des dortigen Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie; 2008 Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; seit 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts.