Hilma af Klint - »Die Menschheit in Erstaunen versetzen«

Biographie
 
 
S. Fischer (Verlag)
  • 5. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 571 Seiten
978-3-10-397367-9 (ISBN)
 

Groß, radikal, ihrer Zeit voraus - Hilma af Klint (1862-1944), die Pionierin der abstrakten Malerei

Sie schuf mehr als 1000 Gemälde, Skizzen und Aquarelle und hat die Malerei revolutioniert. Schon vor Kandinsky oder Mondrian malte sie abstrakte Werke, die durch ihre Farben und Formen zutiefst beeindrucken. Und sie war eine Frau von großer Freiheit und Zielstrebigkeit, die sich bewusst den Regeln des männlich dominierten Kunstbetriebs entzog. Sie wusste, dass sie ihrer Zeit voraus war: Mit siebzig Jahren verfügte sie, dass ihre Bilder erst 20 Jahre nach ihrem Tod zu sehen sein sollten. Hilma af Klint war eine schwedische Malerin, deren Neuentdeckung als die kunsthistorische Sensation der vergangenen Jahre gilt.

Auf Basis umfangreicher Recherchen erzählt Julia Voss jetzt das ungewöhnliche Leben dieser Ausnahmekünstlerin, zerstört zahlreiche Klischees und Mythen und zeichnet zugleich das Bild einer Epoche, in der die weltpolitischen Umbrüche nicht nur die Malerei revolutionierten.

5. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
46 s/w-Abbildungen 24 Seiten Tafelteil mit 43 farbigen Abbildungen
  • Höhe: 217 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 50 mm
  • 846 gr
978-3-10-397367-9 (9783103973679)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Julia Voss

Julia Voss, geb. 1974, studierte Neuere Deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Brsg., am Goldsmiths College in London und an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bis 2017 war sie leitende Redakteurin bei der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung«. Sie erhielt u.a. den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Heute lehrt sie als Honorarprofessorin an der Leuphana Universität in Lüneburg und schreibt in der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung« die Kolumne »Fragen Sie Julia Voss«.

geschrieben wie ein mitreißender Roman
 
Die erste umfassende Biografie der Pionierin der abstrakten Malerei, Hilma af Klint, ist so faszinierend wie mutig.
 
Julia Voss hat daraus nun eine Biografie gemacht, und weil diese so enthusiastisch und voller Hingabe geschrieben ist, muss man eigentlich von einem Denkmal sprechen.
 
Diese Biographie wird für lange Zeit ein Standardwerk für die weitere Forschung sein.
 
Erzählerisch führt die Autorin durch af Klints Leben, sie versteht es, die Geister als Figuren zu behandeln und leuchtet damit eine lange unbeachtete Leerstelle aus.
 
Voss' Wissenschaftsprosa ist souverän.
 
eine große, gründlich recherchierte und wunderbar anschaulich geschriebene Biografie
 
die definitive Biografie über die Erfinderin der abstrakten Malerei
 
Sprachlich fein geschliffen, engagiert, anschaulich und mit viel Sympathie für ihre Protagonistin
 
Jetzt ist Julia Voss´hinreißendes Buch »Die Menschheit in Erstaunen versetzen« erschienen.
 
eine packende Biografie
 
die wegweisende Biografie, die bringt uns die Künstlerin ganz nah
 
Julia Voss würdigt Leben und Werk der vergessenen Pionierin in einer mitreißend geschriebenen Biografie.

Sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb