Biostatistische Modelle für die Perimetrie

 
 
Shaker (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 88 Seiten
978-3-8440-6467-4 (ISBN)
 
Die klinische Entwicklung eines Medizinprodukts mit Messfunktion ist wegen der neuen EU-Verordnung u¨ber Medizinprodukte aktuell. Hier wird sie an einem gelungenen Beispiel beschrieben von den fru¨hen Machbarkeitsstudien u¨ber die Erhebung von Referenzwerten bis zu Studien zur Nutzenbewertung. Dabei ist das wiederkehrende Motiv die Modellierung des Gesichtsfelds durch ein lineares Modell. Dieses enthält Winkelfunktionen, Polynome und deren Wechselwirkungen. Je nach Verwendung in statischer oder kinetischer Perimetrie wechseln sich Leuchtdichteunterschiedsempfindlichkeit und Exzentrizität als abhängige Variablen ab. Selbst der Verlauf der Nervenfaserbu¨ndel lässt sich ähnlich beschreiben. Diese Modelle werden auch in der zitierenden Literatur verwendet.
  • Habilitationsschrift
  • |
  • 2018
  • |
  • Universität zu Lübeck
  • Deutsch
  • Aachen
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Klebebindung
  • 10
  • |
  • 10 farbige Abbildungen
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 128 gr
978-3-8440-6467-4 (9783844064674)

Versand in 7-9 Tagen

33,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb