Von den Sprachen Amerikas zum allgemeinen Typus der Sprache

 
 
Verlag Ferdinand Schöningh
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. Juli 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • VI, 298 Seiten
978-3-506-78767-5 (ISBN)
 
Der Band enthält die beiden großen Textfragmente Wilhelm von Humboldts, die er als Einleitungen zu seinem Buch über die amerikanischen Sprachen begonnen hat, die aber nach einer kurzen Skizze des geplanten Werkes in die Entfaltung der Grundlagen des Sprachstudiums übergehen. Obwohl ihre Entstehungszeit mehr als zehn Jahre auseinanderliegt, verbindet dieser gemeinsame Gestus des Übergangs von der Amerikanistik in die Sprachphilosophie die hier vorgelegten Texte. Der erste ist zu Beginn des amerikanischen Projekts entstanden, als Wilhelm von Humboldt ein französisches Buch über die Sprachen Amerikas für das Reisewerk seines Bruders zu schreiben beginnt. Der spätere markiert das Ende der Beschäftigung mit den amerikanischen Sprachen durch den Übergang zum »allgemeinen Sprachtypus«. Beide Texte sind gleichsam Klammern um die amerikanischen Studien Humboldts (dokumentiert in Abteilung III der Schriften zur Sprachwissenschaft Wilhelm von Humboldts). Gleichzeitig zeigen beide auch die von vornherein dem amerikanischen Projekt eingeschriebene Transzendierung ins Philosophische. Daher eröffnet dieser Band die Abteilung IV: Allgemeine Sprachkunde.
2017
  • Deutsch
  • Deutschland
6 farbige Abbildungen
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 159 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 669 gr
978-3-506-78767-5 (9783506787675)
3506787675 (3506787675)

Sofort lieferbar

128,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

114,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorzugspreis
Subskriptionspreis
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok