Digitalisierung mit Arbeit und Berufsbildung nachhaltig gestalten

 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 15. März 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 216 Seiten
978-3-7639-5833-7 (ISBN)
 
Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für die Aus- und Fortbildung in den elektro-, informations-, metall- und fahrzeugtechnischen Berufen? Der Einsatz digitaler Technik führt hier zu starken Veränderungen der Tätigkeiten und Arbeitsabläufe. Gleichzeitig sind die Beschäftigten dieser Berufe durch die Verwendung und Herstellung digital innovativer Produkte im besonderen Maße Mitgestaltende dieser Veränderungen. Der vorliegende Sammelband ist in drei Teile gegliedert. Im Abschnitt zur ressourcenfokussierten Facharbeit geht es um die Gestaltung nachhaltiger Produktions-, Service- und Reparaturprozesse: Wie kann digitale Technik genutzt werden, um ressourcenschonend und -effizient zu arbeiten? Unter dem Stichwort "Smartes Lernen" diskutieren die Autorinnen und Autoren das Gelingen der didaktischen Transformation und neue Unterrichtsmethoden für gewerblich-technische Schulen. Im Weiterem beschäftigt sich der Band mit der Informatik als Querschnittsdisziplin sämtlicher Digitalisierungsprozesse: Wie kann informatische Bildung in der beruflichen Aus- und Fortbildung gestaltet werden, obwohl Informatik kein verbindliches Schulfach ist?
Herr Prof. Dr. Thomas Vollmer (1954) war Professor an der Universität Hamburg. Er ist im wissenschaftlichen Beirat der BAI-Reihe und Vorsitzender der BAG für Berufsbildung in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik und Fahrzeugtechnik e. V. (https://www.bag-elektrometall.de). Herr Dr. Torben Karges (Jg. 1982) ist Gastprofessor für die Fachdidaktik der beruflichen Fachrichtungen Metall-, Elektro-, Informations-, Fahrzeug- und Medientechnik am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre der Technischen Universität Berlin. Herr Dr. des. Tim Richter (Jg. 1982) ist Berufsschullehrer für Fahrzeugtechnik und Politik an der BBS Burgdorf in Burgdorf. Frau Dr. Britta Schlömer (Jg. 1984) ist Berufsschullehrerin für Metalltechnik, Bautechnik und Mathematik an den BBS Ammerland in Bad Zwischenahn. Herr Dr. Sören Schütt-Sayed (Jg. 1979) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (IBW) der Universität Hamburg.
Vorwort Digitalisierung mit Arbeit und Berufsbildung nachhaltig gestalten - Ressourcenfokussierte Facharbeit als Gegenstand beruflicher Bildung Thomas Vollmer Digitalisierung und Nachhaltigkeit - Chancen und Risiken Stefan Nagel Nachhaltige Entwicklung im Berufsfeld Metalltechnik - Transformatives Facharbeiterhandeln im Kontext einer Green Economy und zunehmender Digitalisierung - Handling oder Handlung - Wege zum "smarten" Lernen im Unterricht gewerblich-technischer Schulen Susanne Thimet Interdisziplinäre Lehrerausbildung zu Industrie 4.0 Folene Nannen-Gethmann und Hartmut Müller Berufliche Lehrerfortbildung 4.0 - Konzepte und Ziele für die gewerblich-technischen Berufe Martin D. Hartmann, Eric J. Wendkouni Sawadogo und Dirk Wohlrabe Komplexität technisch-kommunikativer Vorgänge im Rahmen der Digitalisierung und Konsequenzen für Kompetenzprofile und Unterricht Tanja Mansfeld Gehört das deutsche System der Berufsbildung bald »zum alten Eisen«? Britta Schlömer Technische Produktdesignerinnen und -designer: Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsprozesse und Konsequenzen für eine zukunftsgerechte Unterrichtsentwicklung Andreas Lindner und Anna-Lisa Krause »Smartes Lernen« - »Lernen 4.0« - oder einfach nur »Programmiertes Lernen - reloaded«? Lars Windelband Berufliche Handlungsfähigkeit in digitalisierten Arbeitsumgebungen verlangt Prozesskompetenz und neue didaktische Ansätze in der beruflichen Bildung - Informatik verändert die gewerblich-technische Berufsbildung Axel Grimm Neues zur beruflichen Fachrichtung »Informationstechnik/Informatik« Simone Opel Data Science und Big Data in der beruflichen Bildung - Konzeption und Erprobung eines Projektkurses für die Sekundarstufe II Tamara Riehle Welche informatischen Kenntnisse oder Kompetenzen braucht ein Facharbeiter in der gewerblich-technischen Domäne im Zeitalter der Digitalisierung? Maik Jepsen Netzwerktechnik in nicht IT-spezifischen Bildungsgängen

Noch nicht erschienen

49,90 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen