Kopfarbeit

Ein Gehirnchirurg über den schmalen Grat zwischen Leben und Tod
 
 
Droemer (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. April 2022
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 336 Seiten
978-3-426-27814-7 (ISBN)
 

Jede Sekunde zählt: Ein weltweit renommierter Hirn-Chirurg erzählt von außergewöhnlichen Fällen und seinem Alltag im Operations-Saal - das faszinierende Sachbuch zum Thema Hirnchirurgie und Neuro-Wissenschaft:

Prof. Dr. Peter Vajkoczy ist Direktor der Klinik für Neurochirurgie an der Berliner Charité. Bis zu hundert Patienten aus aller Welt betreut er auf seinen zwei Stationen und führt mit seinem Team aus 12 Ober- und 24 Assistenzärzten fünf bis sechs Operationen pro Tag durch - meist geht es um Schlaganfälle, Gehirntumore, Bypässe und Störungen an der Wirbelsäule.

In seinem Buch berichtet Prof. Dr. Vajkoczy von außergewöhnlichen Methoden wie dem Operieren bei vollem Bewusstsein und vom unerbittlichen Kampf gegen die Uhr, zum Beispiel wenn er einen Bypass im Gehirn legt - ist die Blutzufuhr im Gehirn zu lang unterbrochen, erleidet der Patient einen Schlaganfall.

Es ist das aufrichtige und faszinierende Selbst-Porträt eines Arztes und Wissenschaftlers, dessen Instrumente winzig und dessen Erfolge groß sind.

Die Medien nennen ihn "den Mann für das Feine", und seine vorzüglichste Eigenschaft ist die Demut: Er erlebt täglich, dass die Patienten Wunder von ihm erwarten. Und er weiß gleichzeitig, wie groß die Verantwortung ist, die er dabei trägt. Denn der Grat zwischen Leben und Tod ist schmal, wenn er am offenen Gehirn oder an der Wirbelsäule operiert: Bruchteile eines Millimeters entscheiden über Erfolg oder Scheitern.

4. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
  • Höhe: 217 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 35 mm
  • 566 gr
978-3-426-27814-7 (9783426278147)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Peter Vajkoczy, geboren 1968, ist seit 2007 Direktor der Klinik für Neurochirurgie an der Berliner Charité und gilt als einer der renommiertesten Neurochirurgen weltweit. Vajkoczy war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und studierte in München. Bevor er nach Berlin wechselte, war er elf Jahre in Mannheim tätig, wo er sich auf die Neurochirurgie spezialisierte.


Sofort lieferbar

22,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb