Die Bücherfrauen

Roman
 
 
S. Fischer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Februar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 376 Seiten
978-3-10-397080-7 (ISBN)
 
Mit ihrer Liebe zu Büchern schenken drei mutige Frauen einer zerstörten Kleinstadt neue Hoffnung In Prairie Hill, einer Kleinstadt irgendwo in Kansas, steht nach einem Tornado nur noch die Fassade der Bibliothek. Angelina kehrt für ihre Doktorarbeit zurück an den magischen Ort ihrer Kindheit. Ihre Liebe zum Lesen erbte sie von ihrer Großmutter Amanda. Frauen wie Amanda, die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts Kultur in die entlegensten Winkel des Landes brachten, widmet Angelina ihre Studien. In Kansas begegnet sie zwei Frauen, die wie sie an einem Wendepunkt stehen. Gemeinsam entwickeln sie eine Schaffenskraft, die der Kleinstadt neue Hoffnung gibt. Am Ende der Welt finden die drei Frauen einen neuen Lebenssinn und ihr ganz persönliches Glück. »Ein warmherziger Roman über den Wert der Gemeinschaft. Eine inspirierende Geschichte über Frauen aus heutigen und vergangenen Zeiten.« Library Review Journal
weitere Ausgaben werden ermittelt

Romalyn Tilghman hat ihr ganzes Leben in der Kulturförderung gearbeitet. Nach ihrem Universitätsabschluss in Journalismus leitete sie eine Vereinigung für Kulturförderung in Kansas. Im Lauf ihrer Karriere arbeitete sie in ländlichen Kulturvereinen überall in den Vereinigten Staaten. In ihrer täglichen Arbeit ist sie Zeugin, wie Gruppen von vorwiegend Frauen in den entlegensten Winkeln des Landes für Kultur kämpfen. »Die Bücherfrauen« ist ihr erster Roman. Er wurde zum Überraschungserfolg des Independent-Verlages ›She Writes Press‹ und gewann zahlreiche Preise. Heute lebt Romalyn Tilghman in Los Angeles, USA.

Ein Buch, das den Zusammenhalt zwischen Frauen und die Gabe, immer wieder neu anzufangen, feiert.
 
Ein wohltuender Roman über Freundschaft, Solidarität und Kulturförderung - alles Dinge, die wir aktuell so gut gebrauchen können.
 
eine Liebeserklärung an das Buch an sich
 
Romalyn Tilghman vermittelt in ihrem Roman "Die Bücherfrauen" US-amerikanisches Lebensgefühl und zeigt wie wichtig Kultur in Form von Kunst und Literatur für die Identitätsfindung ist.
Thema Klassifikation

Sofort lieferbar

22,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb