FMEA-Praxis

Einstieg in die Risikoabschätzung von Produkten, Prozessen und Systemen
 
 
Hanser (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. August 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • X, 310 Seiten
978-3-446-46211-3 (ISBN)
 
Einstieg in die Risikoabschätzung von Systemen, Produkten und Prozessen

Dieses Standardwerk in vierter Auflage zeigt, wie sich Risiken bei Produkten, Prozessen und Systemen mithilfe der Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) bewerten lassen. Es richtet sich an Qualitäts- und Prozessmanager sowie Produktentwickler, die Fehler bereits während der Entwicklungsphase analysieren und das Ausmaß eventueller Folgen abschätzen wollen.

Folgende Themen erwarten Sie:
- FMEA-Grundlagen: Voraussetzungen, Aufbau, Arbeitsschritte, Integration
- Einführung in die Design- und Prozess-FMEA
- FMEA-Durchführung: Szenario einer Methodendurchführung, Werkzeuge zur Problemanalyse
- Risikoanalyse im Rahmen einer CE-Kennzeichnung
- Teambildung und Moderation
- Zusammenspiel von FMEA, Design of Experience (DoE) und Quality Function Deployment (QFD)

Neben der DIN EN 60812:2015 berücksichtigt diese Auflage auch den harmonisierten FMEA-Standard von AIAG und VDA (Stand 2019). Darüber hinaus wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen der CE-Kennzeichnung aktualisiert und weitere unterstützende Werkzeuge zur Problemanalyse ergänzt.

Das Buch enthält zahlreiche Beispiele für FMEA-Anwendungen, unter anderem für einen Autositz, für das Spritzgießen von Isoliermaterial sowie für die Auslegung von Fahrradkomponenten. Eine Einführung in die FMEA-Anwendungsprogramme APIS IQ-RM® und PLATO e1ns rundet den Inhalt ab.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen arbeitet am Institut für integrierte Produktentwicklung (BIK) der Universität Bremen. Dr.-Ing. André Decker ist am Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) tätig.

Sofort lieferbar

69,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb