Die vielen Namen der Liebe

Roman
 
 
dtv (Verlag)
  • erschienen am 21. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 137 Seiten
978-3-423-14693-7 (ISBN)
 

Vom Duft des Kochens und des Küssens

Acht Jahre alt ist Vi, als sie mit ihrer Mutter und den drei Brüdern aus Vietnam nach Kanada flieht. Erst als Erwachsene kehrt sie zurück, in ein Land, das ihr fremd geworden ist. Sehr gegenwärtig jedoch sind ihre Erinnerungen: an die abgöttische Liebe der Mutter zu ihrem Mann, den sie im entscheidenden Moment allerdings zurücklässt, um die Kinder zu retten. An Ha, die kluge und elegante Freundin der Mutter, die Vi ermunterte, sich aus der Tradition zulösen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Und an den Geschmack der Sehnsucht, der in all den liebevoll zubereiteten Mahlzeiten der Mutter immer präsent war.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 124 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 164 gr
978-3-423-14693-7 (9783423146937)

Kim Thúy wurde 1968 in Saigon geboren und floh als Zehnjährige mit ihrer Familie nach Kanada. Sie arbeitete als Übersetzerin und Rechtsanwältin, als Gastronomin, Kritikerin und Moderatorin für Radio und Fernsehen. Als Autorin wurde sie 2010 mit ihrem in zahlreiche Sprachen übersetzten Roman >Der Klang der Fremde< bekannt. Kim Thúy lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Montreal.


Sofort lieferbar

10,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb