Handbuch Krisenmanagement

 
 
Springer VS (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 31. Mai 2014
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XVII, 436 Seiten
978-3-658-04292-9 (ISBN)
 
Das Handbuch Krisenmanagement ist ein Nachschlagewerk für post-modernes Krisenmanagement. Der Band widmet sich aus Theorie und Praxis neuen Erkenntnissen und Entwicklungen im Krisenmanagement. Beiträge von 30 Wissenschaftlern und Krisenmanagern befassen sich systematisch mit allen wesentlichen Grundlagen, Strukturen, Handlungsfeldern und Grenzen eines post-modernen Krisenmanagements. Das Handbuch richtet sich an Entscheider im Krisenmanagement und der Krisenkommunikation, die sich mit neuen Systematiken und Denkweisen auseinandersetzen. Inhaltlich nimmt es die Perspektive des Stakeholdermanagements ein und propagiert Krisenmanagement als aktives Management von Ansprüchen und damit als Teil der Unternehmensführung.
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Professional/practitioner
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 40 s/w Abbildungen
  • |
  • 40 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 902 gr
978-3-658-04292-9 (9783658042929)
3658042923 (3658042923)
10.1007/978-3-658-04293-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Ansgar Thießen ist Managing Director einer der führenden Schweizer Entscheiderberatungen für Transformationsvorhaben. Er berät Familienunternehmen, Mittelständler und internationale Holdings in Strategie-, Stakeholder- und Nachhaltigkeitsprogrammen.
Grundlagen als Fundament für die für das Krisenmanagement zentralen Denkweisen.- Strukturen des Krisenmanagements.- Handlungsfelder mit den in Krisen zentralen Bereichen unternehmerischer Entscheide.- Grenzen des Krisenmanagements.
Das Handbuch Krisenmanagement ist ein Nachschlagewerk für post-modernes Krisenmanagement. Der Band widmet sich aus Theorie und Praxis neuen Erkenntnissen und Entwicklungen - Beiträge von 30 Wissenschaftlern und Krisenmanagern befassen sich systematisch mit allen wesentlichen Grundlagen, Strukturen, Handlungsfeldern und Grenzen eines post-modernen Krisenmanagements.

Das Handbuch richtet sich an Entscheider im Krisenmanagement und der Krisenkommunikation, die sich mit neuen Systematiken und Denkweisen auseinandersetzen. Inhaltlich nimmt es die Perspektive des Stakeholdermanagements ein und propagiert Krisenmanagement als aktives Management von Ansprüchen und damit als Teil der Unternehmensführung.

Der Inhalt
- Grundlagen als Fundament für die für das Krisenmanagement zentralen Denkweisen
- Strukturen des Krisenmanagements
- Handlungsfelder mit den in Krisen zentralen Bereichen unternehmerischer Entscheide
- Grenzen des Krisenmanagements

Die Zielgruppen
- Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaften, PR, Politikwissenschaft sowie der Betriebswirtschaft
- Entscheider in Krisensituationen, die sowohl das Krisenmanagement wie auch die Krisenkommunikation verantworten

Der Herausgeber
Dr. Ansgar Thießen ist Managing Director einer der führenden Schweizer Entscheiderberatungen für Transformationsvorhaben. Er berät Familienunternehmen, Mittelständler und internationale Holdings in Strategie-, Stakeholder- und Nachhaltigkeitsprogrammen.

Sofort lieferbar

84,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!