Modellierung logistischer Systeme

 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 92 Seiten
978-3-662-57770-7 (ISBN)
 
In diesem Band wird die Simulation von Logistiksystemen (Supply Chains) als häufig in der Praxis eingesetzte Methode zur Absicherung von Entscheidungen über Systemstrukturen und logistischen Prozessen ausführlich dargestellt. Darüberhinaus wird ein Überblick über die Möglichkeiten der Nutzung von Auktionen in logistischen Systemen vermittelt. Schließlich werden Strukturen von Informationssystemen in der Logistik beschrieben.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 19 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliography; 19 Illustrations, black and white
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
  • |
  • Dicke: 5 mm
  • 171 gr
978-3-662-57770-7 (9783662577707)
10.1007/978-3-662-57771-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Horst Tempelmeier promovierte 1979 und habilierte sich 1982 an der Universität Trier mit Arbeiten zu logistischen Themen. Seit 1993 ist er Professor für Supply Chain Management und Produktion an der Universität zu Köln. Davor war er Inhaber von Professuren an der Technischen Universität Braunschweig (1989-1993) sowie der Technischen Universität Darmstadt (1985-1989). Er erhielt Rufe an die Freie Universität Berlin, die Universität Frankfurt sowie die Technische Universität Karlsruhe. Er ist Verfasser mehrerer Standard-Lehrbücher zu den Themen Logistik und Supply Chain Management und zahlreicher Aufsätze in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften. Daneben ist er beratend für in- und auslandische Industrieunternehmen tätig.

1. Simulation logistischer Systeme.- 2. Auktionen in logistischen Systemen.- 3. Informationssysteme in der Logistik.
Fachwissen Logistik ist ein Schlüsselelement in allen Bereichen der Wirtschaft. Die intelligente Planung und Steuerung von Wertschöpfungsketten, Supply Chain Management (SCM), innerbetrieblich und weltumspannend, für Material- und Informationsflüsse, setzt die enge Verbindung des Wissens von Ingenieuren, Betriebswirten und Volkswirten voraus. Diesem Verständnis folgt die Reihe Fachwissen Logistik, die Lesern die grundlegenden Bausteine, Methoden und Modelle logistischer Prozesse nahebringt.

In diesem Band wird die Simulation von Logistiksystemen (Supply Chains) als häufig in der Praxis eingesetzte Methode zur Absicherung von Entscheidungen über Systemstrukturen und logistischen Prozessen ausführlich dargestellt. Darüberhinaus wird ein Überblick über die Möglichkeiten der Nutzung von Auktionen in logistischen Systemen vermittelt. Schließlich werden Strukturen von Informationssystemen in der Logistik beschrieben.

Der Herausgeber
Prof. Dr. Horst Tempelmeier promovierte 1979 und habilierte sich 1982 an der Universität Trier mit Arbeiten zu logistischen Themen. Seit 1993 ist er Professor für Supply Chain Management und Produktion an der Universität zu Köln. Davor war er Inhaber von Professuren an der Technischen Universität Braunschweig (1989-1993) sowie der Technischen Universität Darmstadt (1985-1989). Er erhielt Rufe an die Freie Universität Berlin, die Universität Frankfurt sowie die Technische Universität Karlsruhe. Er ist Verfasser mehrerer Standard-Lehrbücher zu den Themen Logistik und Supply Chain Management und zahlreicher Aufsätze in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften. Daneben ist er beratend für in- und auslandische Industrieunternehmen tätig.

Sofort lieferbar

49,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb