Der Baum der Erinnerung

 
 
arsEdition (Verlag)
  • erschienen am 7. Oktober 2013
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 32 Seiten
978-3-8458-0184-1 (ISBN)
 
Kann man Erinnerungen bewahren? Dieses Buch gibt "ganz leise" die Antwort. Als es für den Fuchs Zeit wird, Abschied zu nehmen, versammeln sich die Waldtiere, um sich an gemeinsame Erlebnisse zu erinnern - und zu trauern. Doch dann bemerken sie ein zartes Pflänzchen, das aus dem Boden sprießt und schließlich zu einem prächtigen Baum heranwächst: im Andenken an ihren treuen Freund.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Höhe: 253 mm
  • |
  • Breite: 252 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 403 gr
978-3-8458-0184-1 (9783845801841)
3845801840 (3845801840)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Britta Teckentrup ist eine Illustratorin, Autorin und freie Künstlerin.

Sie ist 1969 in Hamburg geboren und in Wuppertal aufgewachsen.

1988 zog sie nach London, wo sie Kunst und Illustration am Saint Martins College und dem Royal College of Art studierte. Nach siebzehn Jahren in England, lebt sie heute mit ihrem schottischen Mann, Sohn Vincent und Katze Oskar in Berlin. Sie hat über 50 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden sind.

»Durch seine klaren Zeichnungen und den sprachlich einfühlsamen Text eignet sich dieses "wärmende" Bilderbuch sehr gut für die Trauerarbeit mit den Jüngsten.«, eselsohr, Maren Partzsch, 01.10.2014

 
»Teckentrup hat ein schönes Bild dafür gefunden, wie gemeinsame Trauer den Schmerz überwinden kann und dem Verstorbenen Gegenwart und Wirksamkeit gegeben werden.«, 1000 und 1 Buch, Ines-Bianca Vogdt, 01.02.2014

Sofort lieferbar

12,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok