Chemie mit Licht

Innovative Didaktik für Studium und Unterricht
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • erschienen am 14. Januar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XIII, 270 Seiten
978-3-662-60375-8 (ISBN)
 
Dieses Lehrbuch vermittelt die Photochemie als innovatives und vielseitiges Konzept für die Gestaltung eines modernen und nachhaltigen Chemieunterrichts. Es ist eine absolute Pflichtlektüre für aktive Chemielehrer und Lehramtsstudierende und mit seinen Experimenten auf das 21. Jahrhundert ausgerichtet.
1. Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 209 farbige Abbildungen, 26 s/w Abbildungen
  • |
  • 18 schwarz-weiße und 134 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 235 mm
  • |
  • Breite: 155 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 441 gr
978-3-662-60375-8 (9783662603758)
10.1007/978-3-662-60376-5
weitere Ausgaben werden ermittelt

Michael W. Tausch ist Senior-Professor für Chemie und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal. Schwerpunkt seiner Forschung ist die curriculare Innovation des Chemieunterrichts und des Lehramtsstudiums im Fach Chemie. Seine Arbeiten sind stark am Mutterfach Chemie orientiert und haben die Lehre der Chemie an Schulen und Universitäten sowie in der Lehrerfortbildung nachhaltig geprägt. Dafür erhielt er im Jahr 2015 als erster Chemiedidaktiker den Heinz-Schmidkunz-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

1. Licht und Chemie - kulturhistorische Meilensteine.- 2. Chemie mit Licht - eine didaktische Herausforderung.- 3. Chemiedidaktik - Wissenschaft der Chemie-Lehrenden.- 4. Schlüsselkonzepte in der Chemie.- 5. Licht - das neue Schlüsselkonzept in der Chemiedidaktik.- 6. Konzeptionelle Grundlagen der Photochemie.- 7. Experimente mit Licht.
"... steht die Photochemie als innovatives und vielseitiges Konzept fur die Gestaltung eines modernen und nachhaltigen Unterrichts. Es richtet sich an Lehramtsstudierende sowie aktive Lehrkrafte in den Fachern Chemie, Biologie, Physik, Informatik und Geografie ..." (Bergische Universitat Wuppertal, presse.uni-wuppertal.de, 6. Februar 2020)
Das Lehrbuch richtet sich an Studierende des Lehramts und an Lehrkräfte in den Fächern Chemie, Biologie, Physik, Informatik und Geographie. Sonnenlicht, der energetische Antrieb für das Leben auf der Erde, soll bis zum Ende des 21. Jahrhunderts auch in der Technik auf den vordersten Platz avancieren. Um das zu fördern, gilt die Forderung "Mehr Licht! Auch im Schulunterricht!" Der Chemie kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, weil sie die Phänomene bei der Wechselwirkung von Licht mit Stoffen auf der Ebene der kleinsten Teilchen in Stoffen mit den kleinsten Energiepäckchen des Lichts, den Photonen, untersucht und beschreibt.



Dieses Buch will notwendige Innovationen im Chemieunterricht auslösen und unterstützen. In Anlehnung an die Basiskonzepte des Chemieunterrichts und der anderen MINT-Fächer werden die zukunftsrelevante Bedeutung, die konzeptionellen Grundlagen und die curriculare Einbindung von Prozessen mit Lichtbeteiligung fachlich begründet und erläutert, didaktisch reduziert und strukturiert. Die Experimente haben dabei einen zentralen Stellenwert. Über die Internetplattform http://chemiemitlicht.uni-wuppertal.de werden Lehr-/Lernmaterialen in digitalen Formaten kostenlos zur Verfügung stellt. Sie können aus dem Buch über QR-Codes aufgerufen werden und sind mit der E-Book-Version des Buches vernetzt. Chemiedidaktische Forschungsfragen und -ansätze werden im Buch erörtert, kommentiert und für die Diskussion in Seminaren zur Fachdidaktik aufbereitet.



Chemie mit Licht vermittelt science for future, die eine nachhaltige, umweltschonende und klimaneutrale Gestaltung der Zukunft unserer technischen Zivilisation ermöglicht.



Der Autor

Michael W. Tausch ist Professor für Chemie und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal. Als Lehrer wurde er im Jahr 1994 mit dem Friedrich-Strohmeyer-Preis der Fachgruppe Chemieunterricht ausgezeichnet. Schwerpunkt seiner Forschung ist die curriculare Innovation des Chemieunterrichts. Im Jahr 2015 erhielt er als erster Chemiedidaktiker den Heinz-Schmidkunz-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

Sofort lieferbar

27,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb